1. Panorama
  2. Deutschland

18-Jähriger war betrunken: Fahranfänger rast in Hauswand

18-Jähriger war betrunken : Fahranfänger rast in Hauswand

Spektakulärer Unfall in Baden-Württemberg: Nur noch die Hinterachse eines Kleinwagens ragt aus der Wand eines Einfamilienhauses. Ein Fahranfänger krachte mit seinem Wagen in die Wand - und überlebte.

Mit dem Auto ins Wohnzimmer: Ein betrunkener Fahranfänger ist in der Nacht zum Sonntag im Schwarzwald mit seinem Wagen durch die Hauswand eines Einfamilienhauses gekracht und im Wohnzimmer zum Stehen gekommen.

Die Bewohner seien in den Schlafzimmern gewesen und von dem Krach geweckt worden, berichtete ein Polizeisprecher. Der 18-jährige Fahrer war mit seinem Auto aus einer Kurve in Meißenheim geflogen, durch einen angrenzenden Garten gerast und anschließend gegen die Hauswand geprallt.

"Zu seinem Glück hat die Wand nachgegeben", sagte der Sprecher. Der Mann sei unverletzt aus dem Wagen gestiegen.

(dpa/jre)