1. Panorama
  2. Deutschland

Durchwachsenes Wetter: Es wird warm und wechselhaft

Durchwachsenes Wetter : Es wird warm und wechselhaft

Frankfurt/Main (RPO). So richtig schön will es einfach nicht werden: Nach dem buchstäblich ins Wasser gefallenen Wonnemonat Mai bleibt das Wetter Anfang Juni wechselhaft, aber warm.

Für die kommenden Tage kündigt der Deutsche Wetterdienst "regelrechtes Wachstumswetter" an - das bedeutet relativ warme Luft sowie gelegentliche Regenschauer oder Gewitter. Insgesamt soll sich das Wetter unbeständig zeigen: Vormittags soll es meist recht freundlich werden, ab dem Nachmittag sollen dann aufziehende Quellwolken örtlich Schauer, Gewitter oder kräftigen Platzregen bringen.

Am Sonntag soll es in der Mitte und im Süden Deutschlands wechselnd, teils stark bewölkt werden und immer wieder regnen. Im Nordwesten soll es bei sonnigen Abschnitten weitgehend trocken bleiben. Die Temperaturen liegen zwischen 20 und 26 Grad. Am Montag soll es von der Nordsee bis zum Erzgebirge bei Temperaturen zwischen 22 und 26 Grad heiter oder wolkig und vielfach trocken sein.

Im Westen und Süden kommt es nachmittags zu teils kräftigen Schauern und Gewittern. Am Dienstag müssen der äußerste Norden und der Süden mit Schauern und Gewittern rechnen, dazwischen soll es heiter oder wolkig werden und nur vereinzelt gewittrige Schauer geben. Es wird bis zu 27 Grad warm. Von Mittwoch bis Samstag soll es laut DWD weiter warm und leicht wechselhaft werden.

(ap)