1. Panorama
  2. Deutschland

Die Sesamstraße: Ernie und Bert werden nicht heiraten

Die Sesamstraße : Ernie und Bert werden nicht heiraten

Hamburg (RPO). Ernie und Bert aus der Kindersendung "Sesamstraße" werden trotz der Petition eines US-amerikanischen Schwulenrechtlers nicht heiraten. "Am Familienstand von Ernie und Bert wird sich nichts ändern", sagte eine Sprecherin der "Sesamstraße"-Redaktion am Freitag in Hamburg.

Die Frage, ob Ernie und Bert schwul sind, hatte immer wieder für Diskussionen gesorgt, verschiedene Komiker hatten sich dem Thema angenommen.

Die Hamburger Redaktion der Sesamstraße nahm dazu am Freitag Stellung: Die beiden seien Figuren aus einem Kleinkinderprogramm. An ihrem Beispiel solle gezeigt werden, "dass man sehr gut befreundet sein kann, auch wenn man sehr verschieden ist", erläuterte die Sprecherin. "Sie lassen sich auch nicht instrumentalisieren."

Der Amerikaner Lair Scott hatte eine Online-Petition organisiert, in der er als Zeichen der Toleranz gegenüber Homosexuellen die Hochzeit der Figuren fordert. Bis Freitagmittag hatten bereits mehr als 7000 Menschen die Petition unterzeichnet.

(DAPD/ila)