1. Panorama
  2. Deutschland

Eisenbahnstraße: 100 Polizisten bei Großrazzia in Leipzig im Einsatz

Raum Eisenbahnstraße : 500 Polizisten bei Großrazzia in Leipzig im Einsatz

Mit mehr als 500 Beamten hat die Polizei am Donnerstag in Leipzig in der Innenstadt mehrere Gebäude durchsucht.

Mehrere hundert Polizisten seien im Einsatz, teilte die Polizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Wie der Sprecher des federführenden Landeskriminalamtes, Tom Bernhardt, am Nachmittag sagte, ging es bei den Durchsuchungen unter anderem um Verstöße gegen das Waffengesetz sowie Steuerhinterziehung. Hierzu lägen der Polizei Verfahren der Staatsanwaltschaft Leipzig vor.

Es werde untersucht, ob Waffen und Munition im Zusammenhang mit organisierter Kriminalität nach Leipzig gebracht wurden. Mit Verweis auf das Steuergeheimnis machte Bernhardt keine näheren Angaben zu den Fällen von Steuerhinterziehungen. Er sagte nur, dass diese im Zusammenhang mit Glücksspielautomaten stünden.

Bekannt ist das Viertel allerdings für Organisierte Kriminalität und illegales Glücksspiel.

(felt/dpa)