Köln: Eingestürzte Hauswand begräbt Autos

Köln: Eingestürzte Hauswand begräbt Autos

Köln (RPO). Im Kölner Stadtteil Wahn ist am Freitag die Wand eines leerstehendes Wohnhauses eingestürzt. Personen wurden nach Angaben der Feuerwehr nicht verletzt. Teile der vier Meter hohen und vier Meter langen Fassade fielen auf mehrere vor dem Gebäude geparkte Autos und beschädigten diese teilweise erheblich.

Das Gebäude war über hundert Jahre alt und in einem schlechten Zustand. Nach Abstimmung mit einem städtischen Statiker riss die Feuerwehr die noch losen Teile der Wand ebenfalls ein.

(DDP/felt)