Dutzende Schweine sterben bei Stallbrand in Baden-Württemberg

Technischer Defekt an Heizplatte : Dutzende Schweine sterben bei Stallbrand in Baden-Württemberg

Tragödie in Baden-Württemberg. In Amstetten bei Ulm sind etliche Schweine bei einem Brand ums Leben gekommen.

Ulm (AFP) - Bei einem Schwelbrand in einem Stall in Baden-Württemberg sind dutzende Schweine verendet. Die 24 Muttersäue und zahlreichen Ferkel starben in Amstetten durch Rauchgasvergiftung, wie die Polizei in Ulm am Mittwoch mitteilte. Gegen sieben Uhr am Morgen wurde der Alarm ausgelöst. Der ganze Stall war verraucht.

Grund für den Schwelbrand war ersten Erkenntnissen zufolge ein technischer Defekt an einer Heizplatte. Die Platten werden zum Wärmen der Ferkel in den Aufzuchtboxen genutzt. Bei dem Brand wurden keine Menschen verletzt.

(mja/AFP)