1. Panorama
  2. Deutschland

Dresden: Bewährungsstrafe nach Brandanschlag auf Asylbewerberheim

Dresden : Bewährungsstrafe nach Brandanschlag auf Asylbewerberheim

Das Landgericht Dresden hat eine 23-jährige Frau unter anderem wegen Beihilfe zu einem Brandanschlag auf eine noch unbewohnte Flüchtlingsunterkunft zu einer Haftstrafe von einem Jahr auf Bewährung verurteilt.

Die Angeklagte sei haarscharf an einer Gefängnisstrafe vorbeigeschrammt, sagte der Vorsitzende Richter am Freitag. Die Frau hatte die Beihilfe zur Brandstiftung im Prozess bestritten, aber zwei andere Anklagepunkte teilweise eingeräumt.

Dabei ging es um zwei Attacken gegen Journalisten bei Demonstrationen vor Asylbewerberheimen. Die 23-Jährige war deshalb auch wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Nötigung angeklagt.

(das/dpa)