1. Panorama
  2. Deutschland

Drachenlord: Youtuber steht in Nürnberg vor Gericht

Nach Verurteilung zu Haftstrafe : Youtuber „Drachenlord“ wegen Körperverletzung erneut vor Gericht

Der Youtuber „Drachenlord“ muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung und anderer Straftaten erneut in Nürnberg vor Gericht verantworten.

Der Youtuber hofft, in der Berufungsverhandlung am Mittwoch (8.30 Uhr) eine Gefängnisstrafe noch einmal abwenden zu können.

Das Amtsgericht Neustadt an der Aisch hatte den 32 Jahre alten Blogger im Oktober zu zwei Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt. Aus Sicherheitsgründen war der Prozess damals ins Strafjustizzentrum in Nürnberg verlegt worden. Staatsanwaltschaft und Verteidigung legten gegen das Urteil Berufung ein. Die Anklage hatte eine höhere Haftstrafe gefordert.

Seit Jahren streitet sich der Youtuber mit seinen Gegnern – im Internet und der realen Welt. Diese tauchten in der Vergangenheit regelmäßig vor seinem Haus in Mittelfranken auf, wo es dann zu Auseinandersetzungen kam.

In mehreren Fällen wurde der „Drachenlord“ nach gegenseitigen Beschimpfungen handgreiflich. Vor Gericht hatte er unter anderem zugegeben, einen Mann vor seinem Haus mit einer Taschenlampe attackiert und einen anderen in den Schwitzkasten genommen und geschlagen zu haben.

(mba/dpa)