Nochmal bitte!: Diese Stars blieben in der Schule sitzen

Nochmal bitte!: Diese Stars blieben in der Schule sitzen

In NRW starten die Ferien, kurz davor gibt es die Zeugnisse. Wer wegen schlechter Noten das Schuljahr wiederholen muss, kann sich aber trösten: Auch viele Prominente drehten eine "Ehrenrunde". Ob Schauspieler, Politiker oder Schriftsteller: Erstaunlich viele erfolgreiche Menschen hatten so ihre Startschwierigkeiten.

Dass Verona Pooth in der Schule nicht durch ihre Genialität auffiel, überrascht vielleicht nicht. Doch auch vermeintlich intellektuellere TV-Entertainer legten keine makellose Schulkarriere hin. Harald Schmidt hatte in der zwölften Klasse sage und schreibe fünf Fünfen im Zeugnis.

Günter Jauch schrammte so gerade am Sitzenbleiben vorbei. Dem "Spiegel" sagte er einmal: "Ich war allenfalls ein mittelmäßiger Schüler, am Ende ging ich mit einem ruhmlosen 3,1-Abitur vom Gymnasium. Deutsch fand ich toll, politische Weltkunde auch und Biologie so einigermaßen, aber in vielen anderen Fächern bin ich knapp an der Leistungsverweigerung vorbeigeschrammt."

Den Rekord im Sitzenbleiben hält der ehemalige Fernsehpfarrer Jürgen Fliege, der zwölf statt neun Jahre für sein Abitur brauchte: Er blieb gleich dreimal sitzen.

  • Überblick : 2014: Vier Alltagswissen-Aufgaben aus dem Pisa-Test

Auch in der Politik gibt es eine ganze Reihe von "Wiederholern". Peer Steinbrück blieb wegen Mathe und Altgriechisch sitzen. Ex-Bundespräsident Christian Wulff war wenig sprachbegabt und wiederholte die zehnte Klasse wegen Englisch und Französisch. Auch Bundesaußenminister Guido Westerwelle legte eine Ehrenrunde ein.

Selbst die ganz großen Genies blieben von Schulschwierigkeiten nicht verschont. Dass Albert Einstein wegen Mathematik sitzen blieb, ist zwar ein Gerücht. Der Begründer der Relativitätstheorie verließ die Schule aber zunächst ohne Abschluss. Der Literaturnobelpreisträger Thomas Mann brach das Gymnasium in Lübeck ab, nachdem er in der Mittelstufe schon zweimal sitzen geblieben war.

Hier geht es zu prominenten Sitzenbleibern.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das sind prominente Sitzenbleiber

(csi/url/sap/csi)
Mehr von RP ONLINE