1. Panorama
  2. Deutschland

Winterliches Wetter bleibt: Dienstag soll es wieder schneien

Winterliches Wetter bleibt : Dienstag soll es wieder schneien

Offenbach (RPO). Das winterliche Wetter wird nach Einschätzung der Meteorologen auch nach Ostern noch nicht vorbei sein. Für Dienstag wird neuer Schneefall erwartet.

Erst Mitte der Woche könne sich im Süden Deutschlands mildere Luft durchsetzen, teilte der Deutsche Wetterdienst am Ostersonntag mit. Am Montag ist es im Osten und Südosten zunächst heiter bis wolkig und meist niederschlagsfrei. Vor allem im Westen und Nordwesten rechnen die Wetterexperten mit Neuschnee. Die Temperaturen bewegen sich weiterhin zwischen ein und fünf Grad, im Bergland leicht unter dem Gefrierpunkt.

In der Nacht zum Dienstag soll es vor allem nach Westen hin zeitweise zu Schneeschauern kommen, die Temperaturen sinken auf bis zu minus sechs, am Alpenrand auf bis zu minus acht Grad.

Am Dienstag bleibt es wechselnd bis vielfach stark bewölkt. Erneut rechnen die Meteorologen mit schauerartigen Schneefällen, im Nordwesten und am Niederrhein kann es auch Schneeregen und Graupelschauer geben. Vereinzelt ist mit kurzen Gewittern zu rechnen. Die Temperaturen liegen zwischen minus zwei und fünf Grad.

In der Nacht zum Mittwoch geht es mit den Schneeschauern weiter. Nur im Nordosten lockern die Wolken zeitweise auf. Die Temperaturen liegen wie in der Vornacht zwischen null und bis zu minus acht Grad am Alpenrand.

Am Mittwoch ziehen viele Wolken über Deutschland hinweg, die teils Schnee teils Regen bringen. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen null und immerhin acht Grad.

(afp)