1. Panorama
  2. Deutschland

Ab Dienstag bis zu 25 Grad: Der Sommer kommt noch einmal zurück

Ab Dienstag bis zu 25 Grad : Der Sommer kommt noch einmal zurück

Offenbach (RPO). Nach dem ersten Herbststurm kommt Deutschland kurz wieder in den Genuss sommerlicher Temperaturen. Am Dienstag erreicht die Warmfront eines neuen Sturmtiefs die Bundesrepublik, wie der Deutsche Wetterdienst am Sonntag mitteilte.

Am Oberrhein kann das Thermometer auf sommerliche 25 Grad klettern. Damit ist es zum Donnerstag aber bereits wieder vorbei. Dann strömt auf der Rückseite einer Kaltfront kühlere Meeresluft nach Deutschland.

Am Montag ist es vielerorts wechselnd wolkig mit sonnigen Abschnitten. Die meiste Sonne gibt es wahrscheinlich im Osten und Nordosten. An der Küste muss mit einzelnen Schauern gerechnet werden, sonst bleibt es zunächst meist trocken. Im Tagesverlauf werden die Wolken im Westen und Südwesten immer dichter und von Frankreich her beginnt es zu regnen.

Die Temperatur erreicht Werte zwischen 13 Grad an der Ostsee und rund 19 Grad im Süden. Der Westwind weht nur noch an der Ostsee mäßig bis frisch.

Mit Ausnahme von Süddeutschland ist es in der Nacht zum Dienstag meist trocken. Die Luft kühlt auf 13 Grad im Südwesten und bis zu 7 Grad nordöstlich der Elbe ab.

Am Dienstag ist es meist stark bewölkt mit zeitweiligen Regenfällen. Mit rund 17 Grad an der Küste und 23 Grad im Süden, am Oberrhein örtlich sogar nahe 25 Grad, wird es wieder deutlich wärmer.

Am Mittwoch ist es überwiegend stärker bewölkt. Vor allem gen Norden fällt zeitweise Regen. In Süddeutschland ist es freundlicher und es bleibt dort meist trocken. Die Höchsttemperatur liegt um 17 Grad in Schleswig-Holstein und 24 Grad am Oberrhein. Am Alpenrand können bei leichtem Föhneinfluss auch 26 Grad erreicht werden.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die zehn Auto-Sommerhits 2009

(DDP/csi)