Auch NRW ist dabei Bundesländer fordern Gefängnisstrafe für Gaffer

Osnabrück · In einem gemeinsamen Antrag dringen die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern darauf, das Fotografieren von Todesopfern bei Unfällen unter Strafe zu stellen. Bis zu zwei Jahre Haft werden gefordert.

 Ein schwerer Verkehrsunfall auf der A5.

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der A5.

Foto: dpa, soe bwe
(gaa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort