1. Panorama
  2. Deutschland

Buckelwal hatte sich in Ostsee verirrt: "Bucki" schwimmt in die Freiheit

Buckelwal hatte sich in Ostsee verirrt : "Bucki" schwimmt in die Freiheit

Hamburg (RPO). Der in der Ostsee verirrte Buckelwal "Bucki" ist offenbar auf dem Weg in die Freiheit. Aktuell in Schweden aufgenommene Fotos lassen Umweltschützer aufatmen.

"Uns liegen Bilder aus dem Kattegat vor, die mit großer Wahrscheinlichkeit unser Tier zeigen", sagte Jörg Feddern von Greenpeace am Dienstag. Zuletzt sei ein Buckelwal am Montagnachmittag südlich von Göteborg gesichtet worden. Damit habe "Bucki" die Ostsee offensichtlich verlassen und schwimme in die richtige Richtung.

Gerade noch rechtzeitig habe der abgemagerte Meeressäuger damit den Weg zurück in nahrungsreiche Gewässer eingeschlagen, erklärte Feddern, der in der vergangenen Woche mit einem Rettungsteam vergeblich in der Lübecker Bucht nach "Bucki" gesucht hatte. "Das Tier wird sich jetzt seinen Artgenossen anschließen und im Nordmeer Reserven für den Winter anfressen", hofft der Greenpeace-Aktivist nun. Der sonst in Ozeanen lebende Buckelwal irrte rund einen Monat in der Ostsee herum und war dabei in deutschen, polnischen und dänischen Gewässern gesichtet worden.

(ap)