1. Panorama
  2. Deutschland

Fünf Menschen gerettet: Brand zerstört Hotel in Aachen

Fünf Menschen gerettet : Brand zerstört Hotel in Aachen

In einem Hotel in Aachen ist in der Nacht zu Montag ein Feuer ausgebrochen. Fünf Menschen mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Brandursache ist noch unklar. Das Gebäude wurde komplett zerstört.

Am Seilgraben in Aachen ist in einem Hotel in der Nacht von Sonntag auf Montag aus bislang ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Nach Informationen der "Aachener Zeitung" wurde die Feuerwehr um 2.51 Uhr am Montagmorgen alarmiert.

Fünf Personen mussten mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht werden. Das Hotel wurde bei dem Feuer zerstört, sechs Gäste mussten in einem anderen Hotel untergebracht werden.

Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache. Ersten Informationen zufolge soll das Feuer in der Küche ausgebrochen sein. Nach knapp zwei Stunden waren die Lösch- und Rettungsarbeiten abgeschlossen.

(jre)