1. Panorama
  2. Deutschland

Große Schäden: Brand in Essener Folkwang Hochschule

Große Schäden : Brand in Essener Folkwang Hochschule

Essen (RPO). Im barocken Hauptgebäude der Essener Folkwang Hochschule ist am Montagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Er richtete großen Schaden an. Der Theaterfundus ist zerstört. Das Feuer brach der Polizei zufolge im Dachstuhl aus. Die Ursache ist ungeklärt. Am Abend sei die Lage in dem denkmalgeschützten Gebäude wieder unter Kontrolle gewesen.

Dier Schäden sind vernichtend. Der Fundus des Folkwang-Theaters verbrannte. Der Dachstuhl im Ostflügel wurde etwa zur Hälfte zerstört, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Zwei Feuerwehrleute wurden leicht verletzt.

Die Feuerwehr war von einer Brandmeldeanlage alarmiert worden. Die Feuerwehr konnte nur mit Drehleiterfahrzeugen in den Innenhof des mehrere Jahrhunderte alten, karreeförmigen Gebäudes gelangen.

Durch die Löscharbeiten entstand auch ein hoher Wasserschaden im Gebäude. Das Dach stürzte durch den Brand teilweise ein, und der Boden brach stellenweise durch.

Der Dachstuhl war nach Feuerwehrangaben "relativ frisch saniert" gewesen; dabei wurden auch Vorrichtungen zum Brandschutz installiert.

Wegen des Großbrandes wurde das Gebäude der Kunsthochschule evakuiert. Teile von Essen-Werden wurden abgesperrt. Rund 100 Feuerwehrleute waren bei der Brandbekämpfung im Einsatz.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Brand in Essener Folkwang-Hochschule

(afp)