Nach Bluttat auf Schulweg Hunderte Menschen nehmen Abschied von 14-Jähriger

Illerkirchberg · Zwei Tage nach der blutigen Gewalttat auf einem Schulweg in Illerkirchberg wurde das 14-jährige Mädchen beigesetzt. Auch nach der Beerdigung bleiben viele Fragen offen.

Drei Mädchen trauern am Tatort des Messerangriffs auf zwei Schülerinnen in Illerkirchberg.

Drei Mädchen trauern am Tatort des Messerangriffs auf zwei Schülerinnen in Illerkirchberg.

Foto: dpa/Christoph Schmidt
(kj/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort