1. Panorama
  2. Deutschland

Mutmaßlicher Täter noch im Koma: Blutbad bei Aachen: Suche nach Motiv geht weiter

Mutmaßlicher Täter noch im Koma : Blutbad bei Aachen: Suche nach Motiv geht weiter

Einen Tag nach dem Blutbad in Langerwehe im Kreis Düren geht die Suche nach dem Motiv weiter. Der 63-Jährige mutmaßliche Täter liegt weiter im Koma.

Die Sicherung der Beweise und Auswertung der Spuren werde am Freitag fortgesetzt, sagte ein Polizeisprecher. Der 63-Jährige hatte zunächst in Langerwehe seine 64 Jahre alte Frau erschossen. Danach feuerte er auf drei Nachbarn, wenn sie die Tür öffneten. Bevor die Polizei den Mann festnehmen konnte, richtete er die Waffe gegen sich selbst.

Nach Angaben der Aachener Staatsanwaltschaft erlitt eine 52-Jährige Frau einen Streifschuss am Hals. Einen 61 Jahre alten Mann schoss er an anderer Adresse anschließend in die Schulter. Ein weiteres Opfer erlitt einen Hals-Kiefer-Durchschuss. Die Verletzten seien aber außer Lebensgefahr.

(lnw/jco)