"Angriffe, Entführungen, inszenierte Tötungen" BKA warnt vor Anschlägen radikaler Salafisten

Berlin · Das Bundeskriminalamt (BKA) befürchtet einem Medienbericht zufolge Gewalttaten bei islamkritischen Aktionen. Die jüngsten Auseinandersetzungen zwischen Salafisten und Islam-Gegnern in Nordrhein-Westfalen stellten einen "Tatimpuls für islamistisch motivierte Gewalt" dar.

 BKA-Präsident Jörg Ziercke befürchtet weitere Gewalttaten durch Salafisten.

BKA-Präsident Jörg Ziercke befürchtet weitere Gewalttaten durch Salafisten.

Foto: dapd, Martin Oeser
(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort