1. Panorama
  2. Deutschland

Neuregelung des Waffengesetzes: Bislang rund 34.000 Waffen in NRW zurückgegeben

Neuregelung des Waffengesetzes : Bislang rund 34.000 Waffen in NRW zurückgegeben

Düsseldorf (ddp). Nach der bundesweiten Neuregelung des Waffengesetzes können auch die Bürger in Nordrhein-Westfalen noch bis zum Jahresende verbotene Waffen an die Polizei zurückgeben. Bis Ende November seien rund 34.000 Gewehre und Pistolen abgegeben worden, sagte ein Sprecher des Düsseldorfer Innenministeriums auf ddp-Anfrage.

2008 seien lediglich 17.000 Schusswaffen abgeliefert worden. Die Waffen aus privaten Haushalten können ohne Angabe der Personalien bei jeder Polizeiwache abgegeben werden. Allerdings wird kriminaltechnisch überprüft, ob mit den Waffen eine Straftat begangen wurde. Danach werden die Waffen vernichtet und eingeschmolzen. Mitte Januar will die NRW-Polizei eine vollständige Bilanz der Rückgabeaktion ziehen.

(DDP/spo)