Heimleitung nicht erreichbar Polizeieinsatz wegen Personalmangels in Berliner Pflegeheim

Berlin · Akuter Personalmangel in einem Seniorenheim in Berlin hat am späten Montagabend für einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr gesorgt. Eine Pflegerin alarmierte die Einsatzkräfte nach dem Ende ihrer Schicht.

Eine Bewohnerin eines Pflegeheims wird von einer Pflegerin einen Gang entlang geschoben (Symbolbild).

Eine Bewohnerin eines Pflegeheims wird von einer Pflegerin einen Gang entlang geschoben (Symbolbild).

Foto: dpa/Marijan Murat

Denn gegen 22.30 Uhr war niemand mehr vor Ort, dem sie die Betreuung der rund 170 Patienten übergeben konnte, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag sagte. Zuerst hatte die „Bild“-Zeitung berichtet.

Lediglich zwei Assistenten seien außer der Pflegerin in dem Seniorenheim anwesend gewesen, die aber nicht zur Medikamentengabe berechtigt seien, sagte die Sprecherin. Die Heimleitung habe die Pflegerin nicht erreicht, so dass sie sich nicht anders zu helfen wusste. Erst als die Einsatzkräfte vor Ort waren, sei auch die Heimleitung aufgetaucht und habe die Betreuung „aus eigener Kraft“ sicherstellen können, so dass Polizei und Feuerwehr wieder abrücken konnten.

(zim/AFP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort