Das Schicksal der GNTM-Kandidatinnen: Aminata und Betty spielen bei "Verbotene Liebe" mit

Das Schicksal der GNTM-Kandidatinnen: Aminata und Betty spielen bei "Verbotene Liebe" mit

Germany's-Next-Topmodel-Kandidatinnen Aminata Sanogo und Betty Taube werden bald bei "Verbotene Liebe" mitspielen und dort ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellen. Kaum eine Kandidatin der Casting-Show hat es bisher auf die großen Laufstege dieser Welt geschafft.

Model, Schauspielerin und Moderatorin. Damen die ihren "Job" mit diesen Schlagwörtern benennen, haben häufig einen ähnlichen beruflichen Werdegang hinter sich. Als Model wenig erfolgreich, als Schauspielerin gerade gut genug und hin und wieder darf das "TV-Sternchen" eine Co-Moderation übernehmen. Und dies vermutlich nicht aufgrund ihrer Schlagfertigkeit und ihrem Unterhaltungsfaktor, sondern eher damit der Zuschauer was für's Auge hat.

Endstation: Daily-Soap

Das gleiche "Schicksal" holt, der Intouch zu Folge, nun auch Germany's-Next-Topmodel-Kandidatinnen Aminata Sanogo und Betty Taube ein. Laut der Zeitschrift sollen die beiden für die Daily-Soap "Verbotene Liebe" vor der Kamera stehen und ihr schauspielerisches Können unter Beweis stellen. Sendetermin der Folge (4574) soll voraussichtlich der 25.09.2014 sein.

Große Versprechungen

Viel wird den "Mädchen" bei der bekannten Model-Casting-Show in Aussicht gestellt — wenig davon, erreichen die angehenden Topmodels tatsächlich. Von den vielen Kandidatinnen ist nur eine Handvoll erfolgreich im Business unterwegs.

  • ProSieben-Show : "Germany's Next Topmodel": Das machen die Siegerinnen heute

Lena Gercke

Ein "richtiges" internationales Topmodel ist Lena Gercke, die Gewinnerin aus der ersten GNTM-Staffel 2006, zwar nicht, dennoch ist die 26-jährige Freundin von Natioanlspieler Sami Khedira die erfolgreichste Kandidatin der Show. Sie schaffte es vor allem, sich als Moderatorin im Fernsehen zu etablieren und moderierte die ersten vier Staffeln der österreichischen Ausgabe von Germany's-Next-Topmodel.

Luisa Hartema

Die Gewinnerin der Castingshow im Jahr 2012 hat sich hingegen im Modelbusiness fest etabliert. Die erst 19-Jährige räumt einen Job nach dem anderen ab und angelte sich zuletzt einen großen Werbedeal mit der Luxusmarke Escada. Als Moderatorin oder Schauspielerin hat sich die hübsche Cloppenburgerin bisher noch gar nicht probiert. Das braucht sie auch nicht, schließlich hat sie es tatsächlich geschafft, als Model erfolgreich zu arbeiten.

Von allen anderen Gewinnerinnen und Kandidatinnen der Casting-Show, hört man hin und wieder von einem Liebes-Aus, einem Auftritt beim "Promi"-Dinner oder eben einem Gastauftritt in einer Vorabendsendung. Bleibt zu hoffen, dass in Aminata und Betty tatsächlich ein schauspielerisches Talent schlummert und sie nicht, wie so viele vor ihnen, in der Versenkung der D-Promi-Welt verschwinden.

(skr)
Mehr von RP ONLINE