Wintereinbruch: 80 Flugausfälle in Frankfurt am Main

Wintereinbruch : 80 Flugausfälle in Frankfurt am Main

Schnee und Glätte haben am größten deutschen Flughafen in Frankfurt am Main für Flugausfälle gesorgt. 80 Starts und Landungen wurden insgesamt annulliert.

Die Bilanz des Schneemorgens teilte ein Sprecher der Flughafengesellschaft Fraport am Samstagnachmittag mit.

Die meisten dieser Flüge seien bereits am Freitag gestrichen worden, weil in der Region Winterwetter erwartet worden sei. Die Flugstreichungen seien deshalb "nicht überraschend" gewesen.

Allein die Lufthansa strich am Frankfurter Flughafen 39 Abflüge. Rund 6100 Passagiere seien betroffen, sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft. Kunden, die ihre Kontaktdaten bei der Buchung hinterlegt hatten, wurden im Vorfeld informiert.

Auch am Flughafen in Düsseldorf kam es am Samstagmorgen zu Flugausfällen. Am Nachmittag normalisierte sich die Lage wieder.

(AFP)