1. Panorama
  2. Deutschland

Tödlicher Streit in Olsberg: 70-Jähriger erwürgt Ehefrau

Tödlicher Streit in Olsberg : 70-Jähriger erwürgt Ehefrau

Ein 70 Jahre alter Mann hat im sauerländischen Olsberg seine Ehefrau erwürgt. Der Mann habe sich kurz nach der Tat am Donnerstagabend bei der Polizei gemeldet, sagte der ermittelnde Staatsanwalt Thomas Poggel am Freitag. Vor der Tat hatte es nach Auskunft des Rentners Streit zwischen den Eheleuten gegeben.

Nach Aussagen des pensionierten Postboten soll es bereits seit längerer Zeit immer wieder Auseinandersetzungen gegeben haben. "Dieser Streit war offenbar einer zuviel", sagte Poggel. Worüber das Paar gestritten hat, ist unklar. Es sei möglich, dass die Situation wegen einer psychischen Erkrankung der 66-Jährigen eskaliert sei, sagte der Staatsanwalt.

Die Polizei fand die Frau im Hausflur des Einfamilienhauses. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Der 70-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Später wurde er wegen Totschlages in Untersuchungshaft genommen.

(lnw/felt)