1. Panorama
  2. Deutschland

36-jähriger Vater soll Tochter jahrelang missbraucht haben

Festnahme in Berlin : 36-jähriger Vater soll Tochter jahrelang missbraucht haben

Ein Mann aus Berlin soll jahrelang seine kleine Tochter missbraucht und Bilder und Videos der Taten online verbreitet haben - dann kamen ihm die Fahnder mit amerikanischer Hilfe auf die Spur.

Jetzt wurde der 36-Jährige unter dringendem Tatverdacht festgenommen, wie die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und das Bundeskriminalamt am Donnerstag mitteilten. Dem Mann wird schwerer sexueller Missbrauch und die Verbreitung kinderpornografischer Schriften vorgeworfen. Er wurde am Mittwoch in seiner Berliner Wohnung festgenommen. Weil Flucht- und Wiederholungsgefahr besteht, wurde sofort ein Haftbefehl erlassen.

Der Beschuldigte soll seit 2008 seine heute neun Jahre alte Tochter mehrfach teils schwer sexuell missbraucht haben. Den Missbrauch soll er fotografiert und gefilmt und die Dateien per Internet an verschiedene Tauschpartner gesandt haben, einmal sogar per Livechat.

2013 machten US-Behörden das Bundeskriminalamt auf den Mann aufmerksam, wie die Ermittler erklärten. Sie hatten gegen einen Mann ermittelt, mit dem der Beschuldigte Dateien getauscht haben soll.

(dpa)