Münsterland: 27 verletzte Kinder bei Schulbusunfall

Münsterland : 27 verletzte Kinder bei Schulbusunfall

Senden (rpo). Beim Zusammenstoß eines Lastwagens mit einem Schulbus im Münsterland sind 27 Kinder verletzt worden - fünf von ihnen offenbar schwer. Auch der Fahrer des Lastwagens wurde verletzt, wie der Sprecher der zuständigen Polizei Kurzfeld in Senden mitteilte.

Der schwere Unfall ereignete sich nach diesen Angaben um 07.30 Uhr an der Autobahnauffahrt von der Bundesstraße 235 zwischen Bösensell und Senden auf die Autobahn 43 in Richtung Münster.

Nach den ersten Ermittlungen wollte der Lastwagenfahrer auf die A 43 nach links abbiegen und übersah den ihm entgegenkommenden Schulbus, wie Storck weiter mitteilte. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Wie der Fahrer den Bus übersehen konnte, war zunächst völlig unklar. Über das Alter der Verletzten konnte der Sprecher zunächst keine Angaben machen. In Lebensgefahr schwebte keines der schwer verletzten Kinder.

(ap)
Mehr von RP ONLINE