1. Panorama
  2. Deutschland

„1Live Krone“: Preisvergabe wegen Corona-Pandemie im Radio

„1Live Krone“ : Preisvergabe wegen Corona-Pandemie im Radio

Wieder nicht vor Publikum, wieder macht Corona den Fans des Musikpreises „1Live Krone“ einen Strich durch die Rechnung. Die Auszeichnungen werden am Donnerstag ausschließlich im Radio vergeben. Eine TV-Übertragung wurde abgesagt.

Der Musikpreis „1Live Krone“ wird am Donnerstag (ab 7.00 Uhr) wegen der Corona-Pandemie im Rahmen einer großen Radio-Show vergeben. Der Sender gibt die Preisträger bis 15.00 Uhr bekannt. Am Morgen überreichen die Moderatoren Freddie Schürheck und Benni Bauerdick die ersten Krone-Trophäen. Ab Mittag übernehmen Larissa Rieß und Philipp Isterewicz. In den letzten Wochen konnten Musikfans in sieben Kategorien online für ihre Favoriten abstimmen.

Bereits im vergangenen Jahr war die Preisverleihung wegen der Pandemie erstmals ohne Zuschauer in einem WDR-Studio produziert worden. Die erneute Absage des Live-Events aus der Jahrhunderthalle in Bochum in diesem Jahr sei „sehr traurig, weil wir mit der großen Liveshow eine Branche gebührend ehren wollten, die sehr unter Corona gelitten hat und immer noch leidet“, erklärte der Sender. Angesichts der Lage sei die Entscheidung aber zum Schutz aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer unvermeidlich, so WDR-Programmchef Jochen Rausch.

(zim/dpa)