1. Panorama
  2. Deutschland

In der Eifel: 17-Jähriger beim Klettern tödlich verunglückt

In der Eifel : 17-Jähriger beim Klettern tödlich verunglückt

Ein 17-jähriger Niederländer ist beim Klettern in den Felsen von Nideggen in der Eifel tödlich verunglückt.

Der Mann sei am Sonntagnachmittag von einem bereits erklommenen Felsen etwa zehn Meter in die Tiefe gestürzt, als er am oberen Rand des Gesteins noch einen Haken habe lösen wollen, teilte die Dürener Polizei am Montag mit.

Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

(lnw)