1. Panorama
  2. Deutschland

Teilgebäude vollständig zerstört - Zwei Erwachsene leicht verletzt: 13-Jährige legt Brand in Kinderklinik

Teilgebäude vollständig zerstört - Zwei Erwachsene leicht verletzt : 13-Jährige legt Brand in Kinderklinik

Murnau (rpo). Im oberbayerischen Murnau ist eine Kinderklinik teilweise abgebrannt, dabei wurden zwei Erwachsene verletzt. Das Feuer hat eine 13-jährige Patientin gelegt.

<

p class="text"><P>Murnau (rpo). Im oberbayerischen Murnau ist eine Kinderklinik teilweise abgebrannt, dabei wurden zwei Erwachsene verletzt. Das Feuer hat eine 13-jährige Patientin gelegt.

<

p class="text">Zwei Erwachsene wurden bei dem Brand am frühen Mittwochmorgen leicht verletzt; die 200 Kinder in der Klinik kamen nicht zu Schaden. Der Nebentrakt des Krankenhauses konnte rechtzeitig evakuiert werden, bevor ihn die Flammen vollständig zerstörten. Wie die Polizei in Weilheim mitteilte, wollte die wegen ihrer Krankheit geistig verwirrte Brandstifterin aus der Klinik fliehen.

<

p class="text">Die 13-Jährige hatte sich in den Morgenstunden angezogen und ihre Sachen gepackt. Anschließend steckte sie laut Polizei ein Kleidungsstück in Brand. Als sie bemerkte, dass die Tür des Gebäudes verschlossen war, rief sie telefonisch eine Ärztin zu Hilfe.

Das Klinikpersonal konnte den Trakt, indem auch acht Kinder untergebracht waren, rechtzeitig evakuieren. Ein 23-jähriger Patient erlitt leichte Brandverletzungen im Gesicht, die Ärztin verletzte sich bei der Bedienung eines Feuerlöschers. Kinder wurden nicht verletzt, wie ein Polizeisprecher berichtete. Die Polizei schätzte den Schaden auf rund 200.000 Euro. Die 13-Jährige gestand die Brandstiftung wenige Stunden nach der Tat.