127 besonders gefährliche Neonazis in Deutschland

Regierung gibt Zahl bekannt : 127 besonders gefährliche Neonazis in Deutschland

Die Sicherheitsbehörden haben in der rechten Szene mehr als 120 besonders gefährliche Neonazis im Blick. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion hervor.

Nach dem jüngsten Stand von Ende Februar zählten die Behörden demnach 127 Personen zu dieser Gruppe. 13 Personen sind demnach als "Gefährder" eingestuft. Dies sind Mitglieder der Szene, von denen die Behörden annehmen, dass sie "politisch motivierte Straftaten von erheblichen Bedeutung" begehen werden. 114 sind als "relevante Personen" klassifiziert. Dies sind etwa Führungsköpfe oder andere Mitglieder der Szene, bei denen es Hinweise gibt, dass sie solche schweren Straftaten unterstützen oder selbst begehen könnten. Die Regierung betonte, die Zahlen könnten sich laufend ändern.

Die Linke-Innenpolitikerin Martina Renner, die die Anfrage gestellt hatte, sagte der dpa, angesichts der regelmäßigen Übergriffe und Aktionen militanter Neonazis in ganz Deutschland erscheine die Zahl sehr gering. Sie beklagte auch, dass die Regierung nicht wie gebeten eine Auflistung nach Bundesländern geliefert habe. Die Linke werde sich deshalb auch gesondert in den Ländern um Zahlen bemühen.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE