1. Panorama

Essen: "Der größte Pferdestall" öffnet für neun Tage in Essen

Essen : "Der größte Pferdestall" öffnet für neun Tage in Essen

Wer genug Ausdauer und Sitzfleisch mitbringt, darf auf 700 unterschiedlichen Sätteln Platz nehmen, wer eine neue Transportmöglichkeit für sein Pferd sucht, kann 100 verschiedene Anhänger vor Ort ansehen und testen.

Obwohl die "Equitana" in diesem Jahr kleiner ausfällt als bei der letzten Veranstaltung vor zwei Jahren, finden Pferdefreunde auf der Warenmesse alles, was die internationale Pferdewelt aktuell zu bieten hat. Das Essener Messegelände wird umgebaut, deshalb stehen zwei Hallen weniger zur Verfügung. Insgesamt 750 Aussteller präsentieren alles von Reithosen über Futtermittel bis zu kompletten Reitanlagen.

Ab heute verwandelt sich die Grugahalle in den wohl größten Pferdestall Deutschlands. 1000 Pferde 40 verschiedener Rassen sind vor Ort. Draußen wird für jeweils 500 Tiere ein großes Stallzelt aufgebaut. Neun Tage lang können sich sowohl Freizeitreiter als auch Spitzensportler über die Trends des Reitsports informieren. Zwischen 180.000 und 190.000 Besucher werden erwartet. 90 Prozent sind Reiter, drei Viertel haben ein eigenes Pferd, sagt Sprecher Mike Seidensticker.

Das Programm kann sich sehen lassen. Es werden Ausbildungsabende mit Ingrid Klimke angeboten, dazu gibt es Live-Trainings mit Profis wie Isabell Werth oder Hubertus Schmidt. Die zehn deutschen Landesgestüte zeigen morgen bei der Schau "Hengste" ihre Stars, weitere Highlights sind die zweieinhalbstündige Pferdegala "Hop-Top-Show" (an vier Abenden), bei der die international besten Showreiter auftreten, sowie die neue Voltigiershow "Volti-Magic" am nächsten Sonntag (26.). Insgesamt locken mehr als 700 Stunden Programm mit Lehrstunden, Cups und Shows. Für alle Veranstaltungen gibt es noch (Rest-)Karten.

Info Die Messe hat bis 26. März täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet, Tickets kosten am Wochenende 24 Euro, wochentags 20 Euro; www.equitana.com

(leb)