Das sind die verrücktesten Arten ein Ei zu kochen

Youtube-Videos : Das sind die verrücktesten Arten, ein Ei zu kochen

Im Internet kursieren derzeit zahlreiche Anleitungen dazu, wie man Eier am ungewöhnlichsten zubereitet. Wem ein Topf mit heißem Wasser zu simpel ist, sollte es vielleicht mal mit einer hohlen Kartoffel oder einer brennenden Papiertüte probieren. Wir stellen die besten Videos vor.

Ein leckeres Rührei mit Speck muss nicht immer aus der Pfanne kommen. Man kann das Ei mit dem Speck auch einfach in eine Papiertüte werfen und diese aufs offene Feuer stellen. Nach wenigen Minuten soll man dann das Rührei servierfertig aus der Tüte ziehen können. So zumindest zeigt es ein Video des Portals "Intense Angler", das zahlreiche Videos zum Überleben, Kochen und Essen in der Wildnis zeigt.

Das Internetportal "The Daily Dot" hat mehrere Videos mit Zubereitungstipps gesammelt. Neben der brennenden Papiertüte wird in einem der Clips auch gezeigt, wie man eine ausgehöhlte Kartoffel als Minikochtopf nutzen kann. Neben diesen Empfehlungen, die eher im Freien getestet werden sollten, bietet die Liste auch einige Vorschläge, die in der eigenen Küche oder aber im Büro funktionieren. Im Büro eigne sich besonders der Wasserkocher, um ein Ei zu kochen, sofern keine Herdplatte und kein Topf vorhanden ist. Der einzige, aber durchaus schwerwiegende Nachteil: Diese Zubereitung dauert gute 40 Minuten.

Wer es etwas exotischer mag, findet in den Videos auch Rezepte aus Asien. Aus den Philippinen stammt etwa das Video eines Reisenden, der die Eizellen eines Seeigels isst.

Sehen Sie hier die komplette Liste der Videos und entscheiden Sie selbst, ob sie demnächst ihr Rührei in der Mikrowelle oder auf traditionelle Art und Weise machen.

(ac)
Mehr von RP ONLINE