1. Panorama
  2. Coronavirus

ZDF verzichtet bei Jahreswechsel auf Feuerwerk am Brandenburger Tor

Silvester-Sause ohne Publikum : ZDF verzichtet bei Jahreswechsel auf Feuerwerk am Brandenburger Tor

Die Berliner Silvesterparty am Brandenburger Tor und der Straße des 17. Juni ist eigentlich ein Zuschauermagnet. Nun darf wegen Corona kein Publikum kommen, so verzichtet das ZDF auf ein großes Feuerwerk.

Das traditionelle Feuerwerk am Brandenburger Tor wird in diesem Jahr ausfallen. Bei der ZDF-Silvestershow „Willkommen 2021“, die in diesem Jahr ohne Publikum von dort übertragen wird, werde es kein Höhenfeuerwerk geben, teilte der Sender am Montag auf Anfrage mit. Dabei hätte es die Möglichkeit gegeben: Das zuständige Bezirksamt Mitte habe ein solches Feuerwerk genehmigt, hieß es von dort. Warum das ZDF darauf verzichtet, sagte die Sprecherin des Senders zunächst nicht.

Die Silvester-Party am Brandenburger Tor, zu der normalerweise Hunderttausende Menschen kamen, wurde in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise abgesagt. Stattdessen soll von dort nun die ZDF-Show mit Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner übertragen werden. Auftreten sollen dort unter anderem zwischen 21.45 Uhr und 00.30 Uhr die Band Karat und Schlagerstar Jürgen Drews - allerdings ohne Publikum vor Ort.

(mja/dpa)