1. Panorama
  2. Coronavirus

Verband sieht Krankenhäuser für zweite Corona-Welle vorbereitet

Fachpersonal und Schutzausrüstung : Intensivmediziner-Verband sieht Kliniken für zweite Welle gewappnet

Die Kliniken im Land sind nach Einschätzung der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin für eine zweite Infektionswelle mit dem Coronavirus gewappnet.

Die Krankenhäuser seien jetzt in einer anderen Lage als noch im Februar, sagte Präsident Uwe Janssens am Donnerstag in einem Interview mit dem Radiosender Bayern 2. Damals sei „nichts mehr da“ gewesen und alle hätten „von Null“ gearbeitet. Eine solche Situation werde sich in diesem Umfang „ganz sicherlich nicht“ wiederholen.

In Sachen Fachpersonal und Schutzausrüstung seien die Häuser auf eine zweite Welle vorbereitet, sagte er. Auch beim Thema Schutzmasken sieht Janssens die Kliniken in einem „sicheren Fahrwasser angelangt“. Nur Schutzkittel bereiteten einigen Einrichtungen noch ein wenig „Kopfzerbrechen“. Diese würden aber mittlerweile auch in Deutschland aus Plastiktüten produziert und erfüllten ihren Zweck.

(anst/dpa)