1. Panorama
  2. Coronavirus

Urlaub Dänemark bei Corona: Regeln, Einreise, Quarantäne, Ferienhäuser

Wieder Risikogebiet : Das sind die Regeln für einen Urlaub in Dänemark

Nachdem in Dänemark der Tourismus langsam angerollt ist, gilt das Land wieder als Risikogebiet. Die Quarantänepflicht ist aber immer noch aufgehoben. Die aktuellen Regeln im Überblick.

In welchem Urlaubsland müssen Touristen noch in Quarantäne, sind Strände dort zugänglich, welche Abstandsregeln gelten, dürfen Restaurants besucht werden? Diese Fragen treiben viele Menschen um. Wir geben eine Übersicht über die beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen. Dänemark ist bei den Urlaubern aus Deutschland schwer beliebt: Im Jahr 2018 wurden rund 15,5 Millionen Übernachtungen deutscher Touristen in Dänemark gezählt.

Wie steht es um die Einreise nach Dänemark?

Die 7-Tages-Inzidenz liegt in Dänemark aktuell bei 97,9 (Stand: 24. Juli), und damit über der kritischen Marke von 50. Bis auf Grönland ist Dänemark wieder Risikogebiet. Trotzdem ist die Einreise für deutsche Touristen ohne einen triftigen Grund möglich. Benötigt wird ein negatives Covid-19-Testergebnis (PCR- oder Schnelltest), das nicht älter als 48 Stunden ist. Spätestens 24 Stunden nach der Einreise muss ein weiterer Coronatest durchgeführt werden. Die zehntägige Quarantäne wurde jetzt aufgehoben. Aber: Für Geimpfte und Genesene entfällt die Test- und Quarantänepflicht. Hier reicht der Impfnachweis in Form des Impfausweises oder des digitalen Impfnachweises per App. Für Urlauber aus Schleswig-Holstein gibt es ebenfalls eine Sonderregel. Wer dort seinen Wohnsitz hat und ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 72 Stunden ist, vorlegt, ist ebenfalls von der Quarantänepflicht befreit.

Reisen auf die Färöer-Inseln und Grönland sind grundsätzlich auch möglich. Reisenden wird empfohlen, innerhalb von drei Tagen vor der Einreise einen PCR-Test vornehmen zu lassen. Darüber hinaus erfolgt unabhängig von Reisegrund und Herkunftsland bei Einreise ein kostenpflichtiger PCR-Test. Bis zum Vorliegen des Testergebnisses sind Reisende ohne vollständigen Impfschutz verpflichtet, sich umgehend in häusliche Quarantäne zu begeben. Wer nach Grönland möchte, muss außerdem ein Sumut-Formular ausfüllen.

Welche Dokumente werden bei der Dänemark-Einreise benötigt?

Neben einem gültigen Reisepass oder Personalausweis gilt für Einreisende bis auf weiteres die Pflicht, einen negativen Test (PCR-Test oder Antigentest), der maximal 48 Stunden vor Einreise gemacht wurde, oder einen Impfnachweis vorzulegen.

Über welche Grenzen kann ich nach Dänemark einreisen?

Die Einreise über die deutsch-dänische Landesgrenze ist aktuell an allen Punkten möglich. Das kann sich aber jederzeit ändern. Zudem werden stichprobenartige Grenzkontrollen durchgeführt.

  • Das Lesachtal in Kärnten.
    Geimpft, Genesen, Getestet : Österreich lockert weiter– diese Regeln gelten für Touristen
  • Hunde toben am Strand von Zeeland.
    Diese Regeln gelten beim Urlaub in den Niederlanden : Hochinzidenzgebiet - aber die Niederlande lockern weiter
  • In Palma de Mallorca sind Urlaube
    Einreisebestimmungen, Ausgangssperren, Restaurants und Co. : Diese Regeln gelten derzeit in beliebten Urlaubsländern

Welche Corona-Auflagen gelten in Dänemark im Alltag?

Es gilt die Pflicht zum Tragen einer Maske in öffentlichen Verkehrsmitteln sofern man sich nicht auf einem Sitzplatz befindet. Ab dem 1. September soll es keine Maskenpflicht mehr geben. Es gilt eine Abstandsregelung von zwei Metern zu anderen Personen, die nicht dem eigenen Haushalt angehören. Zudem sind Veranstaltungen innen nur bis zu einer Gesamtzahl von 100 Personen vorgesehen. Unter freiem Himmel sind 500 Personen erlaubt.

Können wieder Hotels, Museen, Geschäfte und Restaurants besucht werden?

Der Einzelhandel und Einkaufszentren sind wieder geöffnet. Unter strengen Auflagen und Vorlage eines maximal 72 Stunden alten Corona-Tests können Museen und Freizeiteinrichtungen besucht werden. Auch Restaurants, Bars und Cafés dürfen wieder öffnen, allerdings zum Teil nur mit Tischreservierung und einem negativen Testergebnis bzw. einer vollständigen Impfung. Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen sind teilweise in Betrieb, nehmen aber nicht immer Reisende aus dem Ausland auf, laut Informationen des ADAC. Sport an der frischen Luft ist in Gruppen von bis zu 25 Personen erlaubt.

Was muss bei der Rückreise nach Deutschland beachtet werden?

Für Reiserückkehrer soll nun schon ab dem 1. August eine generelle Testpflicht gelten. Das geht aus einem Verordnungsentwurf des Gesundheitsministeriums hervor. Damit muss jeder Urlauber über sechs Jahren unabhängig vom Einreiseweg negativ getestet oder nachweislich geimpft oder genesen sein.

Wo gibt es Reise-Informationen über Dänemark gebündelt?

Das Auswärtige Amt aktualisiert laufend seine Reise-Informationen. Auf einer neuen Webseite der EU-Kommission gibt es ebenfalls Informationen. Auch die dänische Regierung informiert laufend aktuell.

Hier lesen Sie mehr zu...

Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.

(hgo/desa/harni/sed/hebu/grof/özi/mpi/jlu/dpa)