Pharmakonzern Sanofi Streit um Vorrecht auf Impfstoff – Vorteil für die USA?

Paris · Der Generaldirektor des Pharmariesens Sanofi stellt in Aussicht, die USA bei der Verteilung eines Impfstoffs zu bevorzugen. Der Frankreich-Chef des Unternehmens widerspricht. Was ist da los?

Die Worte von Paul Hudson ließen aufhorchen. Am Mittwoch gab der Generaldirektor des französischen Pharmaunternehmens Sanofi der Nachrichtenagentur „Bloomberg“ ein Interview. Darin sagte Hudson, dass die USA Vorrang hätten, wenn es einen firmeneigenen Impfstoff gegen das neue Coronavirus gebe. Tusch.