1. Panorama
  2. Coronavirus

Party in Sylter Bistro: Auch die letzten Corona-Tests sind negativ

Partygast war infiziert : Auch letzte Corona-Tests nach Party in Sylter Bistro sind negativ

Eine Party in einem Sylter Bistro wird zum Superspreader-Event: Diese Befürchtung teilten nach einem Vorfall Anfang Oktober viele. Nun sind jedoch alle 108 Partygäste getestet worden - und nur ein Test fiel positiv aus.

Nach einer Party in einem Sylter Bistro mit mindestens einem infizierten Gast sind auch die letzten vier ausstehenden Corona-Tests von Teilnehmern negativ ausgefallen. Dies teilte am Montag der Kreis Nordfriesland mit. Demnach gab es nur bei einem von 108 Tests ein positives Ergebnis.

Nach Angaben des Gesundheitsamtes in Husum hatte der Infizierte ein Bistro in Westerland besucht, bevor erste Symptome auftraten und er getestet wurde. Nach seiner Erinnerung seien dort in der Nacht zum 4. Oktober 70 bis 100 Menschen anwesend gewesen.

„Glücklicherweise sind unsere schlimmsten Befürchtungen nicht wahr geworden. Ein Superspreader-Ereignis ist ausgeblieben“, sagte die Leiterin des Fachbereiches für Gesundheit der Kreisverwaltung Nordfriesland, Nina Rahder.

(lha/dpa)