1. Panorama
  2. Coronavirus

NRW will Tafeln mit 900.000 Euro unterstützen

Corona-Notfallpaket : NRW will Tafeln mit 900.000 Euro unterstützen

Mit rund 5000 Euro pro Tafel will NRW-Sozialminister Karl-Josef Laumann die Einrichtungen unterstützen. Das Geld könne für die Umstellung während der Pandemie genutzt werden.

Der nordrhein-westfälische Sozialminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat ein Corona-Notfallpaket in Höhe von 900.000 Euro für die 169 Tafeln in NRW angekündigt. Bei einigen habe Corona zu Einschränkungen oder Schließungen, bei anderen zu einer Neuorganisation der Lebensmittelausgabe geführt, erklärte der Minister am Mittwoch in Düsseldorf.

Pro Tafel stehen demnach rund 5000 Euro zur Verfügung. Das Geld könne beispielsweise für Plexiglastrennwände, Masken, Desinfektionsmittel, Verpackungsmaterial oder Bringdienste genutzt werden, hieß es.

(chal/epd)