1. Panorama
  2. Coronavirus

Malediven-Urlauber brauchen bald negativen Corona-Test zur Einreise

Neue Bestimmungen : Malediven-Urlauber brauchen bald negativen Corona-Test zur Einreise

Bald können Touristen nur noch mit einem negativen Corona-Test in die Malediven einreisen. Die neuen Bestimmungen sollen ab dem 10. September gelten.

Das teilte ein Sprecher des Tourismusministeriums des Inselstaates der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch mit. Der Test dürfe bei der Abreise Richtung Malediven höchstens 72 Stunden alt sein. Für ein kostenloses 30-Tage-Visa direkt bei der Einreise müssten Urlauber eine Hotelbuchungsbestätigung vorlegen. Am Flughafen müsse man außerdem eine Maske tragen.

Die Malediven erlauben Touristen nach einer Corona-Pause zwischen Ende März und Mitte Juli wieder die Einreise. Der Tourismus sorgt nach Angaben des Landes für ein Drittel der Staatseinnahmen. Ende März hatte das Land aufgehört, Touristenvisa auszustellen. In dem Land gibt es mehr als 8000 bekannte Corona-Fälle.

(ahar/dpa)