1. Panorama
  2. Coronavirus

Impfstoff: USA wollen weitere 200 Millionen Corona-Impfdosen bestellen

Bidens Corona-Plan : USA wollen weitere 200 Millionen Corona-Impfdosen bestellen

Die US-Regierung des neuen Präsidenten Joe Biden will die Corona-Impfungen im Land deutlich beschleunigen. Dazu gehört die deutliche Aufstockung der nationalen Impfstoff-Bestände.

US-Präsident Joe Biden kündigte am Dienstag (Ortszeit) in Washington an, die Vereinigten Staaten wollten zusätzliche 200 Millionen Impfdosen kaufen - jeweils 100 Millionen von den Unternehmen Moderna und Pfizer. Die Lieferung der zusätzlichen Impfdosen werde bis zum Sommer erwartet.

Damit solle der Bestellumfang von 400 auf 600 Millionen Impfdosen erhöht werden, sagte Biden. Dies sei genug, um bis zum Ende des Sommers 300 Millionen Amerikaner zu impfen, hieß es aus dem Weißen Haus. Die USA haben rund 330 Millionen Einwohner. Pro Kopf sind zwei Impfdosen nötig.

Biden versprach auch Verbesserungen in der Zusammenarbeit mit den Bundesstaaten. Über die kommenden drei Wochen soll die Auslieferung der Impfstoffe an die Bundesstaaten auf mindestens zehn Millionen Dosen pro Woche gesteigert werden. Zudem sollen den Staaten drei Wochen im Voraus feste Zusagen für die Liefermengen gemacht werden, damit sie planen können. Solche verlässlichen Angaben haben Gouverneure und Vertreter von Gesundheitsbehörden angemahnt.

Die geplanten Maßnahmen sind eine Reaktion auf verbreitete Beschwerden, wonach manche Impfzentren Zehntausende Termine mit Impfwilligen aus Mangel an Vakzinen absagen mussten. „Das ist inakzeptabel“, sagte Biden dazu. „Leben stehen auf dem Spiel.“

Zuletzt waren die Impfungen gegen das Coronavirus in den USA nicht im erhofften Tempo vorangekommen. Die Eindämmung der Pandemie ist eines der Hauptanliegen des neuen US-Präsidenten. In den USA sind schon mehr als 25,4 Millionen Corona-Infektionen bestätigt worden, mehr als 424.000 Menschen starben an den Folgen einer Ansteckung. Das sind die mit Abstand höchsten Zahlen weltweit.

Für das Erreichen einer Herdenimmunität werden in den USA mit rund 330 Millionen Einwohnern nach Expertenangaben mehrere Hundert Millionen Dosen benötigt. Weltweit liegen die USA bei den verabreichten Dosen im Verhältnis zur Einwohnerzahl auf Platz fünf hinter Israel, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Großbritannien und Bahrain, wie aus Zahlen der Universität von Oxford hervorgeht.

(peng/dpa/AFP)