1. Panorama
  2. Coronavirus

Impf-Aktion im Kölner Dom an Heiligabend

Erst-, Zweit- und Boosterimpfung : Impf-Aktion im Kölner Dom an Heiligabend

Impfen als Zeichen der Nächstenliebe - der Kölner Dom bietet an Heiligabend die Gelegenheit, sich impfen zu lassen. Ohne Termin, Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen sind möglich.

Bewusst an Heiligabend bietet der Kölner Dom tagsüber eine Impf-Aktion an. Zwischen 10 Uhr und 14 Uhr könne man sich im Dreikönigensaal des Doms impfen lassen, teilte der Dom am Montag mit. Dompropst Guido Assmann lasse sich bei der Gelegenheit boostern. Assmann nannte das Impfen demnach ein Zeichen der Nächstenliebe - das „wunderbar zum bevorstehenden Weihnachtsfest“ passe.

„Mit der Geburt Jesu, die wir an Weihnachten feiern, hat Gott seine Liebe und Fürsorge für uns Menschen gezeigt“, so Dompropst Assmann: „Indem wir uns impfen lassen, schützen wir nicht nur uns selbst, sondern können auch Menschenleben retten.“

Die Impfaktion am Dom werde von einer Kölner HNO-Ärztin und ihrem Team durchgeführt. Man kann sich ohne Termin eine Erst-, Zweit- oder Booster-Impfung mit Biontech abholen. Die große Christmette im Kölner Dom findet erst in der Nacht statt.

(chal/dpa)