1. Panorama
  2. Coronavirus

Höchststand an Corona-Intensivpatienten mit Beatmung in NRW

Vor allem Jüngere betroffen : Höchststand an Corona-Intensivpatienten mit Beatmung in NRW

Mit 861 Patienten in NRW, die auf Beatmung angewiesen sind, hat das Bundesland in der Corona-Pandemie einen neuen Höchststand erreicht. Laut Ministerpräsident Armin Laschet sind immer mehr jüngere Menschen betroffen.

Die Zahl der zu beatmenden Corona-Patienten auf den Intensivstationen hat in Nordrhein-Westfalen einen neuen Höchststand erreicht. Nach Angaben des Gesundheitsministerium sind mit Meldestand von Montag landesweit insgesamt 861 Patienten auf den Intensivstationen mit Beatmungstechnik behandelt worden. Das ist demnach der bislang höchste Stand in der Corona-Pandemie in NRW.

Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hatte bereits am vergangenen Mittwoch im Landtag berichtet, dass inzwischen vor allem jüngere Menschen von einem schweren Krankheitsverlauf betroffen seien, die lange betreut werden müssten. „Insofern haben wir auch einen traurigen Rekord an Intensivpatienten mit Beatmung“, sagte Laschet.

(chal/dpa)