Niederlande vor dem Feiertag Herzlich willkommen, aber ...

Amsterdam · Nach dem Ansturm am 1. Mai sind die Niederländer vorsichtig geworden. Shopping-Touristen aus den deutschen Grenzregionen sind zwar grundsätzlich willkommen. Völlig gedankenlos sollten sie aber nicht unterwegs sein. Die Bundesregierung rät weiterhin von Reisen über die Grenze ab.

 Männer stoßen auf einer Café-Terrasse in Utrecht an.

Männer stoßen auf einer Café-Terrasse in Utrecht an.

Foto: dpa/Peter Dejong

“Süd-Limburg ist seit Jahr und Tag bekannt bei Touristen. Viel weniger bekannt, aber sicher nicht weniger schön, ist Nord-Limburg. Denn burgundisch genießen kann man auch im historischen Zentrum von Venlo.” – Dieses Zitat aus einem Zeitungs-Artikel twitterte Antoin Scholten, Bürgermeister der Grenzstadt, Ende April. Eine Woche später sah man sich im Rathaus zu einem gegenteiligen Aufruf gezwungen: Weil es in der Innenstadt zu voll sei, bat man darum, von einem Besuch in Venlo abzusehen - ein Appell nicht zuletzt an die Tagestouristen von jenseits der Grenze.