1. Panorama
  2. Coronavirus

Englische Lehrer singen Take-That-Song für Schüler - Schulen öffnen wieder

Schulen öffnen wieder : Englische Lehrer singen Take-That-Song für Schüler

In England öffnen an diesem Montag die Schulen wieder. Mit einer Lockdown-Version des Take-That-Hits „Back for Good“ begrüßen drei Lehrer ihre Schüler nach monatelanger Schließung zurück an der Schule.

„Und wir werden zusammen sein, Daumen gedrückt, diesmal für immer. Wir werden kämpfen, und wir werden für immer in unserer Hoffnung vereint sein, wir werden nie wieder im Lockdown sein“, singen die Leiter der King's School in Rochester, rund 50 Kilometer südöstlich von London.

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/Cqy33vOXX8E?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

In England öffnen an diesem Montag die Schulen wieder. Es ist der erste Schritt im stufenweisen Regierungsplan für eine Lockerung der Corona-Maßnahmen. Frühestens am 21. Juni sollen alle Restriktionen wieder aufgehoben sein.

„Was immer wir gesagt haben, was immer wir getan haben. Wir haben es geschafft, wir wollen euch einfach nur zurück“, singen Rektor Ben Charles, Grundschulleiter Tom Morgan und Kindergartenchefin Catherine Openshaw leicht schief in dem Video, über das der Sender Sky News am Sonntag berichtete. Schulkaplan Father Padfield unterstützt mit Background-Gesang. Ursprünglich 604 gegründet, ist die private King's School die zweitälteste Schule im Vereinigten Königreich.

(lha/dpa)