1. Panorama
  2. Coronavirus

Coronavirus: Wirtschaftsminister Altmaier vorsorglich in Quarantäne

Erster Test war negativ : Wirtschaftsminister Altmaier vorsorglich in Corona-Quarantäne

Peter Altmaier hat sich vorsorglich in Quarantäne begeben. Ein enger Mitarbeiter des Bundeswirtschaftsminister wurde positiv auf das Coronavirus getestet, teilte das Wirtschaftsministerium mit.

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) ist nach einem Coronafall in seinem Umfeld vorsorglich in Quarantäne. Ein erster Coronatest des Ministers sei negativ gewesen, teilte das Ministerium am Freitagabend mit. Altmaier wurde getestet, weil einer seiner engeren Mitarbeiter an Covid-19 erkrankt ist. Er werde seinen Dienstgeschäften auch von zuhause weiter nachgehen, teilte das Ministerium mit.

Für den CDU-Politiker ist es bereits die zweite Corona-Quarantäne. Ende September war er vorsorglich für wenige Tage zuhause geblieben, weil ein beim Handelsministerrat in Berlin anwesender Mitarbeiter eines EU-Ministers positiv auf Corona getestet worden war. Eine längere Quarantäne sei nach Prüfung der Umstände seines Kontaktes nicht nötig gewesen, hatte er damals erklärt.

Eine Reihe anderer Bundesminister waren ebenfalls bereits in Quarantäne. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) war als einziges Kabinettsmitglied bereits erkrankt.

(sed/dpa)