1. Panorama
  2. Coronavirus

Corona: "Virus wird Weihnachten keine Pause einlegen"

Landtagspräsident NRW mahnt : „Virus wird Weihnachten keine Pause einlegen“

André Kuper, Präsident des NRW-Landtages in Düsseldorf, warb zu Beginn der Plenarsitzung am Mittwoch für Verständnis für den Lockdown. Bei der Maßnahme gehe es darum, Leben zu schützen.

Nordrhein-Westfalens Landtagspräsident André Kuper hat alle Bürger zur Rücksichtnahme in der Corona-Krise aufgerufen - gerade auch an den bevorstehenden Feiertagen. „Das Virus wird Weihnachten keine Pause einlegen“, sagte er am Mittwoch zu Beginn der letzten Plenarsitzung des Jahres.

Kuper warb für Verständnis für den Lockdown. „Das öffentliche Leben ist heruntergefahren. Wir haben Entscheidungen treffen müssen, die uns alle an eine Grenze bringen.“ Dabei gehe es darum, Leben zu schützen - auch das Leben derer, die diese Schutzvorkehrungen ablehnten. Die Staatsgewalten der Demokratie seien intakt, unterstrich Kuper. „Unsere Gerichte überprüfen die Corona-Regelungen und verwerfen all die, die nicht mit unserer Verfassung im Einklang stehen.“

Der Präsident erinnerte auch an alle Opfer der Pandemie und die Trauer der Angehörigen. Gleichzeitig dankte er allen Helfern, die sich in der Krise um andere gekümmert und die Grundversorgung aufrecht erhalten hätten. Jetzt sei Eigenverantwortung gefragt - im Interesse der eigenen Gesundheit und aller Anderen. Alle seien jetzt aufeinander angewiesen. „In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen ein helles und gesegnetes Weihnachtsfest.“

(chal/dpa)