1. Panorama
  2. Coronavirus

Corona & Urlaub Griechenland 2022: Einreise, Restaurants & Hotels - die Infos

Überblick : Diese Regeln gelten für den Urlaub in Griechenland

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in den vergangenen Tagen leicht gesunken. Seit dem 15. März wird für die Einreise nach Griechenland kein Einreiseformular mehr benötigt. Das müssen Reisende im Land und bei der Einreise beachten.

In welchem Urlaubsland müssen Touristen noch in Quarantäne? Welche Abstandsregeln gelten? Dürfen Restaurants besucht werden? Diese Fragen treiben viele Menschen um. Wir geben eine Übersicht über die beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen.

Aktuell liegt die Inzidenz in Griechenland bei 1420,7 (Stand: 31. März). Zudem gilt auch das südeuropäische Land seit dem 3. März 2022 nicht mehr als Hochrisikogebiet.Das Auswärtige Amt warnt nicht mehr vor Reisen in das Land.

Wie ist die Einreise nach Griechenland geregelt?

Für alle Einreisen auf dem See-, Luft- und Landweg ist seit dem 15. März 2022 die Online-Anmeldepflicht (Passenger Locator Form) entfallen. Geimpfte dürfen ohne zusätzlichen Test einreisen. Trotzdem kann direkt bei der Einreise für ausgewählte Personen ein zusätzlicher Corona-Test angeordnet werden. Außerdem wichtig: Die Grundimmunisierung wird in Griechenland nur sieben Monate lang als Impfnachweis anerkannt.

Ungeimpfte Einreisende müssen einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Alternativ wird auch ein Schnelltest akzeptiert, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Die Bescheinigung muss eine Diagnose, Name, Adresse und Pass- oder Personalausweisnummer enthalten. Das gilt auch für Kinder ab zwölf Jahren, ausgenommen sind unter Fünfjährige.

Zypern stuft Deutschland in der roten, also stark betroffenen Kategorie ein. Das bedeutet für alle Einreisenden, die nicht nachweislich geimpft oder genesen sind, dass sie sowohl vor als auch nach der Einreise jeweils einen Test machen und diesen auch selbst bezahlen müssen. Zudem muss spätestens 48 Stunden vor der Einreise auf einer Website der „Cyprus Flight Pass“ beantragt und während des Urlaubs stets mitgeführt werden.

Wer gilt in Griechenland als geimpft?

Seit Mitte Dezember gelten Personen über 60 Jahren nur als geimpft, wenn ihre Immunisierung nicht länger als sieben Monate zurückliegt. Ab 1. Februar gilt das für alle. So will die griechische Regierung eine hohe Boosterquote erreichen. Auf die Einreise hat das zunächst aber keine Auswirkungen. Der digitale Nachweis gilt neun Monate und berechtigt auch zur Einreise nach Griechenland. Vor Ort gelten Reisende dann allerdings als ungeimpft, was Auswirkungen auf den Restaurantbesuch, Bars oder Museen hat.

Können Hotels, Geschäfte und Restaurants besucht werden?

Ungeimpfte dürfen seit Ende November bestimmte öffentliche Räume nicht mehr betreten. Dazu zählen Theater, Museen, Kinos und Bars. Die meisten Hotels, Campingplätze, Jugendherbergen und Ferienwohnungen sind für Gäste geöffnet. Auch Restaurants und Cafés sind offen, aber bewirten nicht mehr als sechs Personen an einem Tisch. Innen gilt die 2G-Regel, im Außenbereich 3G. Vier- bis 17-Jährige dürfen auch ausschließlich ein negatives Selbsttest-Ergebnis vorlegen. Die Behörden kontrollieren regelmäßig, ob die Regelungen eingehalten werden. Wer dagegen verstößt, muss mit hohen Geldstrafen rechnen. Museen und andere Sehenswürdigkeiten können besichtigt werden, aber nur von einer bestimmten Anzahl an Personen gleichzeitig. Im Einzelhandel, mit Ausnahme von Supermärkten und Apotheken, müssen Ungeimpfte einen negativen Corona-Test vorlegen. Beim Flug auf die griechischen Inseln oder einer Überfahrt mit der Fähre gilt die 3G-Regel.

  • Ein Paar stellt Sonnenschirme am Strand
     Balearen, Kanaren etc. : Diese Regeln gelten aktuell für den Spanien-Urlaub
  • Corona-Newsblog : Kassenärzte fordern kompletten Stopp der Corona-Bürgertests
  • Auf die Labore kommt noch mehr
    Lauterbach will Quarantäne verkürzen : Das sind die Quarantäne-Regeln für Geimpfte, Ungeimpfte und Kinder

Welche Corona-Auflagen gelten in Griechenland im Alltag?

Griechenland wird je nach epidemiologischer Belastung in verschiedene Risikozonen eingeteilt, es gelten also verschiedene Regeln, die jederzeit geändert werden können. Auf der Webseite der griechischen Regierung gibt es nähere Infos dazu. Generell ist das Tragen einer Maske in öffentlichen und geschlossenen Räumen Pflicht sowie im Freien verpflichtend. Im öffentlichen Personennahverkehr und in Supermärkten ist eine FFP2-Maske vorgeschrieben. Verstöße werden mit Geldbußen bis zu 300 Euro geahndet.

Was muss bei der Rückkehr nach Deutschland beachtet werden?

Da Griechenland nicht mehr als Hochrisikogebiet gilt, müssen Rückkehrer nach Deutschland sich nicht mehr digital registrieren. Das Vorzeigen eines Impf- oder Genesenen-Nachweises reicht aus. Ungeimpfte benötigen einen PCR-Test oder Antigen-Schnelltest – das negative Testergebnis darf in beiden Fällen nicht älter als 48 Stunden sein.

Wo gibt es Reise-Informationen über Griechenland gebündelt?

Auf der Webseite der EU-Kommission können Touristen ihr Zielland eingeben und herausfinden, welche Corona-Bestimmungen dort zu beachten sind. Trotz der Grenzöffnungen unterscheiden sich diese von Land zu Land teilweise stark. Auch das Auswärtige Amt aktualisiert laufend seine Reise-Informationen.

Hier lesen Sie mehr zu...

(hgo/lha/desa/anst/capf/c-st/chal/kar/jma/mabu/ldi/AFP/cwe/leom)