1. Panorama
  2. Coronavirus

Corona NRW: In diesen Städten ist die Sieben-Tage-Inzidez am höchsten - Übersicht

Corona-Pandemie : In diesen zehn Städten aus NRW ist die Sieben-Tage-Inzidenz am höchsten

Fast alle Städte und Kreise in Nordrhein-Westfalen gelten als Corona-Risikogebiet. Fast überall liegt der Inzidenzwert über 100, in vielen Städten sogar um 200. Einzig in Münster ist der Wert auf unter 50 gesunken. Ein Überblick über die besonders betroffenen Regionen.

In der Corona-Pandemie bleibt die Lage in Nordrhein-Westfalen angespannt. In den vergangenen sieben Tagen wurden dem Robert-Koch-Institut (RKI) in NRW insgesamt 26.479 neue Fälle gemeldet. Pro 100.000 Einwohner wurden somit in der letzten Woche 147,5 Neuinfektionen bekannt. In der Vorwoche wurden noch höhere Zahlen erfasst, damals meldete das RKI 29.762 Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen. (Stand: 30. November)

Insgesamt wiesen am Montag acht Kreise und kreisfreie Städte des bevölkerungsreichsten Bundeslandes einen Wochenwert von über 200 aus. Am geringsten war die Wocheninzidenz in Münster (53,6) und Aachen (62,7).

Seit dem Ausbruch der Epidemie haben sich in NRW insgesamt 260.646 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert, bislang haben die Behörden 3.434 Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung erfasst. Allerdings meldet das RKI auch bereits 189.636 genesene Corona-Patienten.

Das in NRW am heftigsten betroffene Gebiet ist die  Stadt Solingen. Hier gab es in den vergangenen sieben Tagen 261,1 bestätigte Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. In Düsseldorf liegt der Wert aktuell bei 117,1. Kostenpflichtiger Inhalt Seit Beginn der Pandemie wurden in Düsseldorf in einem Labor an der Nordstraße mehr als 275.000 Proben analysiert. Jeder zehnte Test ist inzwischen positiv. Köln meldet einen Inzidenzwert von 135,2.

 In NRW liegen alle Regionen bis auf Münster über dem Grenzwert von 50. Sobald dieser Wert überschritten ist, müssen laut politischer Vereinbarung die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie im betroffenen Gebiet wieder angezogen werden.

Die Reproduktionszahl, auch als R-Wert bekannt, liegt den Berechnungen des Forschungszentrums Jülich zufolge momentan bei 0,91. Das bedeutet, dass ein Infizierter im Mittel weniger als einen weiteren Menschen ansteckt. Am Vortag lag der Wert ebenfalls bei 0,92.

Die zehn Städte und Gemeinden mit den höchsten Werten bei der Sieben-Tage-Inzidenz sehen Sie hier:

  1. Solingen 294,5
  2. Duisburg 244,6
  3. Kreis Lippe 229,1
  4. Recklinghausen 209,4
  5. Hagen 209,3
  6. Hamm 206,2
  7. Bielefeld 204,1
  8. Kreis Wesel 200,5
  9. Wuppertal 197,1
  10. Herne 193,0

Hinweis: Die hier genannnten Zahlen stammen vom Robert-Koch-Institut und sind auch Basis unserer Grafiken. Sie können von den Zahlen der örtlichen Gesundheitsämter abweichen, die sich in einigen unserer Artikel finden. Die Städte und das RKI erheben ihre Werte zu verschiedenen Zeitpunkten.

Umfassende Informationen zur Corona-Lage und Daten finden Sie hier.

Hier geht es zur Infostrecke: So schützen Sie sich vor dem Coronavirus

(jco/top/dtm/mba/chal/dpa)