1. Panorama
  2. Coronavirus

Corona-News: Jeder Dritte will Maskenpflicht lockern oder abschaffen

Coronavirus : Jeder Dritte will Maskenpflicht lockern oder abschaffen

Kanzlerin Merkel will wegen der Pandemie nicht zum G7-Gipfel nach Washington reisen. Dänemark öffnet seine Grenzen für Urlauber aus Norwegen, Deutschland und Island. Alle Entwicklungen im Newsblog.

  • Ein Drittel der Deutschen will die Maskenpflicht in der Corona-Krise abschaffen oder zumindest lockern. 19 Prozent der Teilnehmer einer repräsentativen Online-Umfrage des Meinungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur plädierten für eine Abschaffung. Weitere 14 Prozent der 2056 Befragten sind für eine Lockerung.

    Zur Eindämmung des Coronavirus gilt seit Wochen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen. Nach Einschätzung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bieten Stoffmasken zwar keinen nachgewiesenen Schutz für den Träger, können für andere aber das Risiko einer Infektion durch Tröpfchen verhindern. Dennoch sollte ein Mindestabstand von 1,50 Meter zu anderen Menschen eingehalten werden.

  • 5/31/20 6:32 AM
    Die Ruhrbahn setzt nun auf neue Mittel gegen das Coronavirus - eine spezielle Beschichtung soll helfen.
  • 5/31/20 6:05 AM
    Erst wollte US-Präsident Trump den G7-Gipfel wegen Corona zur Videoschalte machen. Dann wollte er die Staats- und Regierungschefs doch für Juni einladen. Nach der Absage von Bundeskanzlerin Merkel sollen sie im September in die USA kommen - mit Russland.
  • 5/31/20 6:02 AM
    Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 286 Corona-Infektionen binnen eines Tages gemeldet. Damit haben sich seit Beginn der Corona-Krise 181.482 Menschen in Deutschland nachweislich mit Sars-CoV-2 angesteckt. Bislang starben nach RKI-Angaben in Deutschland 8500 nachweislich mit dem Virus Infizierte, damit stieg die Zahl der gemeldeten Toten innerhalb von 24 Stunden um 11. Etwa 165.200 Menschen haben die Infektion nach RKI-Schätzungen überstanden, das sind 400 mehr als noch einen Tag zuvor.

    Die Reproduktionszahl lag bei 1,03 (Datenstand 30.5. 0 Uhr; Vortag: 0,85). Das bedeutet, dass ein Infizierter im Mittel etwa eine weitere Personen ansteckt. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen etwa eineinhalb Wochen zuvor ab.

  • 5/30/20 1:39 PM
    In NRW sind innerhalb eines Tages 107 neue Corona-Fälle registriert worden. Wie das NRW-Gesundheitsministerium am Samstag mitteilte, stieg die Gesamtzahl aller nachgewiesenen Infektionen seit Beginn der Pandemie auf 37.891. Davon meldeten sich bislang 33.892 wieder genesen. Die Zahl der Toten erhöhte sich im Vergleich zu den Angaben vom Freitag um 7 auf 1594.
    Daraus ergibt sich, dass aktuell nachweislich rund 2400 Menschen in NRW mit dem Coronavirus infiziert sind. Mittwoch war diese Zahl erstmals seit dem Zenit unter die Marke 3000 gesunken.
  • 5/30/20 1:00 PM
    Seit Samstag ist vieles in Freizeit, Kultur und im Sport wieder erlaubt. Laut einer Umfrage bei Polizei-Dienststellen und Ordnungsämtern gab es in mehreren NRW-Großstädten zunächst keine größeren Probleme mit den neuen Regeln. Der Stadt Köln wurden bis zum frühen Samstagnachmittag keine Fälle bekannt, bei denen es zu größeren Verstößen gegen die Beschränkungen gekommen war. In Essen und Mülheim an der Ruhr bezeichnete ein Polizeisprecher die Lage als ruhig. „Auch die Hinweise von Bürgern zu Verstößen sind abgeebbt.“ Ähnlich äußerten sich die Behörden in Bonn, Bochum und Münster. In der Düsseldorfer Innenstadt herrschte bei sonnigem Wetter in der Mittagszeit ein geschäftiges Treiben, größere Gruppen fielen zunächst nicht auf.
  • 5/30/20 9:41 AM
    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat US-Präsident Donald Trump eine Absage erteilt. Er will trotz Pandemie den G7-Gipfel in Washington abhalten.
  • 5/30/20 9:39 AM
    Im Raum Göttingen gibt es eine neue Corona-Entwicklung. Dort haben sich mehrere Menschen nach privaten Feiern infiziert. Eine dreistellige Personenzahl muss nun angeschrieben werden.
  • 5/30/20 9:35 AM
    Die Kanzlerin hat den Bürgern für ihre Besonnenheit in der Krise gedankt.
  • 5/30/20 7:40 AM
    Um den Neustart der Schulen in NRW ist erneut ein heftiger Streit entbrannt.
  • 5/30/20 7:38 AM
    Eine Coronavirus-Infektion erhöht offenbar das Sterberisiko von Patienten nach einer Operation. Das zeigt eine neue internationale Studie. Vor planbaren Eingriffen sollte deshalb eine Infektion mit Sars-CoV-2 möglichst ausgeschlossen werden.
  • 5/29/20 7:45 PM
    Schon lange kritisiert US-Präsident Trump die WHO. Er hält sie für eine „Marionette“ Chinas und macht sie für die Ausbreitung des Coronavirus mitverantwortlich. Nun verkündet Trump einen drastischen Schritt - mitten in der Corona-Krise.
  • 5/29/20 5:10 PM
    Das Coronavirus hat die Street Art erobert. Weltweit lassen sich Künstler von den Auswirkungen der Pandemie inspirieren, oft auch mit einem Augenzwinkern. In Prag erscheint John Lennon auf einem Graffiti mit Mundschutz, in Guatemala ist es Baby Yoda.
  • 5/29/20 4:47 PM
    Erneut hat es in einer Kirchengemeinde in Deutschland eine Häufung von Corona-Infektionen gegeben. In einer evangelischen Pfingstgemeinde in Bremerhaven steckten sich nach neuestem Stand mindestens 44 Menschen mit dem Virus an.
  • 5/29/20 4:13 PM
    Es ist wieder Podcast-Zeit. Auch heute haben wir eine Folge "Coronavirus in NRW" aufgenommen. Wir haben uns mit dem Thema Freizeitpark-Öffnungen und der Verunsicherung rund um den Urlaub beschäftigt. Bitte sehr!
  • 5/29/20 3:14 PM
    Die Lufthansa plant einen weiteren Rückholflug für Deutsche und andere Europäer, die in Südafrika festsitzen. Das Datum für den Flug von Kapstadt nach Frankfurt am Main steht bereits fest.
  • 5/29/20 2:39 PM
    In Spanien wird es für arme Familien erstmals ein monatliches „Grundeinkommen“ geben. Das beschloss die Regierung von Ministerpräsident Pedro Sánchez am Freitag unter dem Eindruck wachsender sozialer Not durch die Corona-Krise.
  • 5/29/20 2:31 PM
    Nach dem Virologen Christian Drosten und SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach macht nun auch CSU-Chef Markus Söder öffentlich, dass er einen Drohbrief erhalten hat.
  • 5/29/20 1:34 PM
    Die WHO rechnet damit, dass ein Impfstoff gegen das Coronavirus in elf bis 17 Monaten zur Verfügung steht.
  • 5/29/20 12:38 PM
    Dänemark öffnet seine Grenzen für Urlauber aus Norwegen, Deutschland und Island. Die Regelung gelte ab dem 15. Juni, sagt Ministerpräsidentin Mette Frederiksen. Reisende müssten ein Hotel außerhalb Kopenhagens für mindestens sechs Nächte buchen. Die Grenzen zu den anderen EU-Staaten, den übrigen Mitgliedern des Schengen-Raums und Großbritannien sollten erst nach dem Sommer geöffnet werden. Ihr Land sei zudem in Gesprächen mit Schweden, was die Reisefreiheit angehe. In Schweden starben bislang mehr als 4000 Menschen an der durch das Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19, fast viermal so viele wie in Dänemark und Norwegen zusammen. Am Dienstag hatte Schwedens Außenministerin Ann Linde es als politische Entscheidung bezeichnet, wenn die Grenzen zu ihrem Land geschlossen blieben.
Tickaroo Live Blog Software