1. Panorama
  2. Coronavirus

Corona-Liveblog: Touristen müssen Schleswig-Holstein bis Montag verlassen

Corona-Newsblog : Touristen müssen Schleswig-Holstein bis Montag verlassen

Touristen müssen Schleswig-Holstein bis zum Beginn der bundesweiten Corona-Beschränkungen am Montag verlassen haben. Ausnahmen gibt es für Inseln und Halligen. Alle Entwicklungen im Newsblog.

  • Die Bundesregierung hat Österreich bis auf zwei kleine Exklaven und fast ganz Italien wegen dramatisch steigender Infektionszahlen ab diesem Sonntag zu Corona-Risikogebieten erklärt. Mit Kroatien, Slowenien, Ungarn, Bulgarien und Zypern werden zudem fünf EU-Länder komplett auf die Risikoliste gesetzt, wie das Robert Koch-Institut am Freitag auf seiner Internetseite mitteilte.
  • 10/30/20 1:44 PM
    Touristen müssen ihren Urlaub in Schleswig-Holstein bis zum 2. November beenden. Einzig auf den Inseln und Halligen haben sie drei Tage mehr Zeit, um den Abreiseverkehr zu entzerren.
  • 10/30/20 12:50 PM
    Kaum hat sich das Riesenrad auf dem Burgplatz in Düsseldorf so richtig in Bewegung gesetzt, da ist auch schon wieder Schluss mit den beliebten Rundfahrten. Auch der Betreiber muss sich den neuen Corona-Bestimmungen beugen und plant, den Betrieb ab Montag einzustellen.
  • 10/30/20 12:05 PM
    Deutschland wird nach Angaben von Gesundheitsminister Jens Spahn solange Corona-Patienten aus anderen EU-Staaten aufnehmen, solange dies möglich ist. Dies gelte etwa für Staaten wie Tschechien oder Belgien, aber auch andere, die um Hilfe bitte würden. Das Auswärtige Amt teilt mit, dass derzeit bereits je zwei Corona-Intensivpatienten aus den Niederlanden und Belgien in deutschen Kliniken behandelt würden.
  • 10/30/20 11:58 AM
    Die EU-Kommission hat Zweifel am Nutzen von verpflichtenden Quarantäne-Regeln für Reisende in der aktuellen Lage der Corona-Pandemie geäußert. Nach Einschätzung der Krankheitsbekämpfungsbehörde ECDC trügen „obligatorische Tests und die Quarantäne von Reisenden wenig zur Wirksamkeit unserer Maßnahmen bei“, sagte Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides am Freitag bei einer Videokonferenz der EU-Gesundheitsminister. Das Virus breite sich derzeit rasend schnell innerhalb der Gesellschaft aus, der Grenzverkehr trage da nur sehr wenig bei.
  • 10/30/20 11:13 AM
    Polizeibeamte in Düsseldorf müssen jetzt in den Streifenwagen Maske tragen. Das bestätigte eine Sprecherin am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Die Pflicht gelte seit dem 26. Oktober und zunächst bis zum Ende des Jahres. Polizisten seien auch zur Maske verpflichtet, wenn außerhalb des Wagens der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.
  • 10/30/20 11:12 AM
    Im Corona-Hotspot Baesweiler bei Aachen bleibt die wichtige Kennziffer für Neuinfektionen auf extrem hohem Niveau. Mit Stand vom Freitag gab es 535 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche, wie die Städteregion Aachen mitteilte. Am Tag zuvor hatten die Behörden den Wert mit 520 angegeben. Allerdings lag er auch schon einmal bei 554. Baesweiler hat rund 27.000 Einwohner, die Werte dort sind seit mehr als einer Woche außergewöhnlich hoch. Quelle vieler Ansteckungen sollen Familienfeiern gewesen sein.
  • 10/30/20 10:53 AM
    Zoos und Tierparks müssen als Teil der verschärften Corona-Maßnahmen von Montag an bis zum 30. November geschlossen bleiben. Das sieht die am Donnerstag in Düsseldorf veröffentlichte neue nordrhein-westfälische Corona-Schutzverordnung vor. Auch Schwimm- und Spaßbäder, Freizeitparks und Indoor-Spielplätze dürfen nicht öffnen. Ausflugsfahrten mit Schiffen, Kutschen oder historischen Eisenbahnen sind verboten. Bund und Länder hatten sich am Mittwoch auf zahlreiche Corona-Einschränkungen geeinigt, die vor allem den Freizeitbereich treffen.
  • 10/30/20 10:52 AM
    Blutspenden sind auch während des Corona-Lockdowns im November möglich. Darauf wies ein Sprecher der Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im MDR-Magazin "Hauptsache gesund" am Freitag hin. Der Spendenbetrieb sei weiterhin aufgrund von Hygienekonzepten möglich, die in der Corona-Pandemie entwickelt wurden. Diese genügten den Anforderungen an aktuelle Corona-Schutzmaßnahmen.
  • 10/30/20 10:32 AM
    In Nordrhein-Westfalen sind aktuell 39.900 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das meldete das Robert-Koch-Institut am Freitag. Mit landesweit 140 neuen Fällen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche stieg die Sieben-Tage-Inzidenz weiter an. Gut die Hälfte der Städte und Kreise in NRW waren auf der RKI-Karte dunkelrot gefärbt, lagen also über einer Wochen-Inzidenz von 100 Neuinfektionen. Nur der Kreis Soest mit 301.800 Einwohnern blieb weiterhin mit einem Wert von 45,1 gelb eingefärbt - lag also unterhalb des Schwellenwerts von 50.
  • 10/30/20 9:47 AM
    Während viele Lebensbereiche heruntergefahren werden, geht der Schulbetrieb weiter. Doch Dauerlüften in Klassenräumen und fehlender Abstand sorgen für Diskussionen. In Düsseldorf prüft die Stadt die Anschaffung von Raumluftgeräten. Die lösen aber nur einen Teil der Probleme. [RP+]
  • 10/30/20 8:30 AM
    Der Düsseldorfer Flughafen reagiert auf den drastisch gesunkenen Flugverkehr und schließt vom 3. November an das Terminal B. An Nordrhein-Westfalens größtem Flughafen werden alle Passagiere künftig über die Flugsteige A und C abgefertigt, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Flughafenkreisen erfuhr.

    Ob und wann wieder alle drei Terminals in Betrieb genommen werden, ist unklar. Die Flugsteige B und C waren bereits in der ersten Corona-Welle von Mitte März bis zum Juni geschlossen worden, als der Flugverkehr praktisch zum Erliegen gekommen war. Flugsteig A war durchgehend geöffnet.
  • 10/30/20 7:20 AM
    Der Lockdown ab Montag ist beschlossene Sache. Viele Einrichtungen in Düsseldorf warten noch auf klare Ansagen von der Politik. Sie wissen nicht, ob sie öffnen dürfen oder schließen müssen. [RP+]
  • 10/30/20 7:13 AM
    Flixbusse und Flixtrains fahren im November nicht. Wegen der neuen Corona-Einschränkungen werde der Betrieb bei dem Unternehmen für Fernbusse und -bahnen vorrübergehend eingestellt. Zu den Feiertagen könnten Fahrten möglicherweise wieder angeboten werden, sagt Geschäftsführer André Schwämmlein.
  • 10/30/20 6:58 AM
    Das Europa-Büro der Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Kampf gegen die Corona-Pandemie vor vorschnellen kompletten Lockdowns gewarnt. Zwar wisse man, dass strikte Beschränkungen wie Anfang des Jahres die Übertragung von Krankheitserregern einschränken und dem Gesundheitssystem den dringend benötigten Raum zur Erholung gebe, sagte WHO-Regionaldirektor Hans Kluge. Die Realität sei aber auch, dass bei Lockdowns etwa die Nachfrage nach psychischer Gesundheitsfürsorge und die Zahl der häuslichen Gewalt steige.
  • 10/30/20 6:44 AM
    Das in NRW am heftigsten betroffene Gebiet ist Solingen. Hier gab es in den letzten sieben Tagen 283,8 bestätigte Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.
  • 10/30/20 6:08 AM
    Zur Einhaltung der Corona-Schutzverordnung möchte die FDP in NRW die Hundertschaften der Polizei einsetzen. „Sie sollten die kommunalen Ordnungskräfte im Kampf gegen die Ausbreitung des Virus unterstützen. Die Einhaltung der Regeln muss konsequent kontrolliert und bei Verstößen geahndet werden“, sagte der parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion, Henning Höne, unserer Redaktion.
  • 10/30/20 5:45 AM
    Immer mehr Corona-Patienten landen auf den Intensivstationen. Der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Gerald Gaß, fordert nun von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Wiedereinführung der sogenannten Freihaltepauschale. [RP+]
  • 10/30/20 5:19 AM
    Das Robert Koch-Institut hat wieder einen neuen Rekordwert registriert. Innerhalb eines Tages haben die Gesundheitsämter dem RKI 18.681 neue Corona-Fälle gemeldet.
  • 10/30/20 4:59 AM
    Am Wochenende noch mal voll aufdrehen und Halloween feiern, as gäbe es keine Pandemie? Keine gute Idee. Polizei und Ordnungsamt wollen an Party-Hotspots in NRW die Einhaltung der Corona-Regeln kontrollieren.
Tickaroo Live Blog Software