1. Panorama
  2. Coronavirus

Corona-Liveblog: Skilifte in Winterberg öffnen am Dienstag

Corona-Newsblog : Skilifte in Winterberg öffnen am Dienstag

Der Liftbetrieb in Winterberg startet mit stark reduzierter Besucherzahl. Tickets müssen zuvor online erworben werden. Der Bundesregierung zufolge soll Hersteller Roche ab Mittwoch bis zu 1,5 Millionen Selbsttests täglich ausliefern können. Alle Entwicklungen im Newsblog.

  • Im sauerländischen Winterberg öffnen am Dienstag erste Skilifte. „Ziel ist, die gesamte Hauptachse in Betrieb zu nehmen“, teilte das Skiliftkarussell Winterberg mit. Nach dem Vorbild der hessischen Landesregierung habe nun auch NRW die Erlaubnis zum Liftbetrieb erteilt. Zu den zunächst acht geöffneten Liften sollten im Laufe des Dienstags weitere dazukommen.
  • Bis Dienstagmittag könnten die Länder insgesamt 10,5 Millionen der Tests beim Mannheimer Pharmakonzern Roche bestellen, heißt es in einem Brief von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Infrastrukturminister Andreas Scheuer (CSU) an die Ministerpräsidenten der Länder, der der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt.
  • 3/8/21 7:16 PM
    Ein ranghoher Mitarbeiter der Weltgesundheitsorganisation hat sich gegen sogenannte Impfausweise als Voraussetzung für Auslandsreisen ausgesprochen. Dafür gebe es vielerlei Gründe, unter anderem sprächen ethische Erwägungen dagegen, sagte WHO-Notfalldirektor Michael Ryan, am Montag. Schließlich seien Impfstoffe gegen das Coronavirus nicht weltweit ausreichend und in gerechter Verteilung verfügbar.

    Die WHO rate Ländern daher vorerst davon ab, die Bescheinigung über eine Impfung zur Bedingung für Reisen zu machen, sagte er. Die UN-Organisation hat in der Vergangenheit auch darauf verwiesen, dass noch nicht bekannt sei, wie lange nach einer Impfung mit einem der zugelassenen Vakzine die Immunität anhalte. Zudem könne eine solche Strategie auch unfair gegenüber Menschen sein, die aus bestimmten Gründen nicht geimpft werden könnten. Impfpässe könnten dann „Ungleichheit und Unfairness“ im System weiter Vorschub leisten, sagte Ryan.
  • 3/8/21 7:14 PM
    Ein AfD-Aktivist hat in der österreichischen KZ-Gedenkstätte Mauthausen Corona-Impfstoffe mit dem Giftstoff Zyklon B verglichen, der in der NS-Zeit zur Massentötung von KZ-Häftlingen eingesetzt wurde. Die österreichische Polizei habe Ermittlungen gegen das aus Bayern stammende AfD-Mitglied eingeleitet, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP am Montag.
  • 3/8/21 6:43 PM
    Im Kreis Paderborn ist ab Dienstag Einkaufen ohne Termin möglich. Auch Museen, Galerien, Schlösser, Gedenkstätten, Zoos und ähnliche Einrichtungen könnten ohne Termin besucht werden, teilte der Kreis am Montag mit. Zudem könne auf die einfache Rückverfolgbarkeit von Kontakten in Geschäften und Einrichtungen verzichtet werden.

    Die Coronaschutzverordnung sehe vor, dass Kreise und kreisfreie Städte, in denen die Sieben-Tages-Inzidenz an sieben aufeinanderfolgenden Tagen und mit einer sinkenden Tendenz unter dem Wert von 50 liege, weitere Lockerungen vornehmen könnten. Dies sei im Kreis Paderborn der Fall.
  • 3/8/21 6:42 PM
    In den Niederlanden werden Corona-Lockdown und die stark umstrittene Ausgangssperre um weitere zwei Wochen bis Ende März verlängert. Ministerpräsident Mark Rutte sagte am Montagabend in Den Haag, erst wenn die Infektionszahlen deutlich zurückgingen, könne es deutliche Lockerungen geben. Allerdings kündigte er kleine Erleichterungen an. So dürfen Geschäfte vom 16. März an unter bestimmten Umständen bis zu 50 Kunden einlassen.

    Angesichts des weiter hohen Drucks auf die Krankenhäuser wären größere Erleichterungen zur Zeit unverantwortlich, sagte Rutte. „Bei uns ist es echt schlechter als in Deutschland und Dänemark.“ Auf Reisen ins Ausland sollen die Niederländer noch bis mindestens 15. April verzichten. Zu Ostern können jedoch möglicherweise die Terrassen von Cafés und Restaurants öffnen.
  • 3/8/21 6:26 PM
    Ab Anfang April sollen die niedergelassenen Ärzte in Deutschland flächendeckend mit Corona-Impfungen beginnen. Darauf einigten sich die Fachminister von Bund und Ländern am Montag in der Gesundheitsministerkonferenz, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr.
  • 3/8/21 5:57 PM
    Seit Montag dürfen Kunden mit einem Termin wieder Geschäfte betreten. Funktioniert das Konzept auch in der Neusser Innenstadt? Ein Besuch vor Ort. [RP+]
  • 3/8/21 5:55 PM
    Shoppen mit Termin – das ist seit Montag auch in Mönchengladbach wieder möglich. Die Kunden nahmen das Angebot gerne an, nicht nur zum bloßen Einkauf. Aber nicht alle waren glücklich mit den neuen Regelungen. [RP+]
  • 3/8/21 4:49 PM
    Ärzte, Apotheker und Zentren sollen bei kostenlosen Schnelltests in Mönchengladbach einsteigen. Montag früh waren einige potenzielle Anbieter aber noch verärgert. Der Oberbürgermeister hat ein stadtweites Test-Ziel vor Augen. [RP+]
  • 3/8/21 4:38 PM
    Ein Vierteljahr lang war die Ausstellung wegen Corona den Blicken entzogen, doch am Dienstag (10.00 Uhr) öffnet das Museum Ludwig in Köln nun endlich seine große Andy-Warhol-Ausstellung. Es ist die wichtigste und kostspieligste Ausstellung, die das Museum seit Jahren gezeigt hat. Ursprünglich sollte sie am 12. Dezember starten. Aufgrund der stark verspäteten Eröffnung wird sie nun bis zum 13. Juni verlängert. Dies zu bewerkstelligen, war schwierig, da die Ausstellung anschließend noch nach Toronto in Kanada und Aspen im US-Bundesstaat Colorado weiterzieht.

    Als nach der Corona-Zwangspause am Samstag der Vorverkauf für die Ausstellung freigeschaltet wurde, brach der Server des Museums wegen der großen Nachfrage zusammen. Als die Website später wieder erreichbar war, war die erste Woche - weiter kann man noch keine Zeitfenster buchen - binnen kürzester Zeit ausverkauft.

    Die Ausstellung „Andy Warhol Now“ wurde vom Museum Ludwig gemeinsam mit der Tate Modern in London entwickelt. Mit über 100 Werken zeichnet sie ein in Teilen neues Bild des bedeutendsten Pop Art-Künstlers. Schwerpunkte sind seine Homosexualität, sein Migrationshintergrund und seine Religiosität. Daneben wird deutlich, wie stark Warhol (1928-1987) bereits ein Multimediakünstler war, der zum Beispiel für Print- und Fernsehformate bekannte und unbekannte Amerikaner interviewte.
  • 3/8/21 3:30 PM
    In Österreich müssen sich erstmals Einwohner einer größeren Stadt auf Ausreisebeschränkungen wegen vieler Corona-Neuinfektionen einstellen. Wer Wiener Neustadt, ein Ort mit 45.000 Bürgern, verlassen wolle, benötige ab Mittwoch einen negativen Coronatest, teilte die Stadt am Montag mit. Sanktionen für Ausreisen ohne negatives Testergebnis solle es allerdings erst ab Samstag geben. Zugleich werde die Zahl der Teststraßen unter anderem für die vielen Tausend Pendler bis dahin von 16 auf 40 erhöht hieß es. Für die Kontrollen seien auch 300 Soldaten angefordert worden.

    In der Stadt, die etwa 50 Kilometer südlich von Wien liegt, steht die Sieben-Tages-Inzidenz aktuell bei etwa 560. Ab einer Inzidenz von 400 sieht eine Verordnung des Gesundheitsministeriums Ausreisebeschränkungen vor. Betroffen waren davon bisher aber eher kleine Gemeinden.

  • 3/8/21 3:28 PM
    Zum Wochenbeginn spricht die Stadt Remscheid von einem „diffusen Infektionsgeschehen“. 209 Remscheider sind derzeit mit dem Coronavirus infiziert. Zunehmend seien jüngere Menschen betroffen.
  • 3/8/21 3:19 PM
    Der wegen Geschäften mit Corona-Schutzmasken in der Kritik stehende Bundestagsabgeordnete Georg Nüßlein ist aus der CSU ausgetreten. Das teilte Generalsekretär Markus Blume am Montag nach einer Schalte des CSU-Präsidiums mit. Blume forderte von Nüßlein, auch sein Bundestagsmandat niederzulegen und Wiedergutmachung zu betreiben.

  • 3/8/21 3:07 PM
    EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen geht davon aus, dass es weitere Export-Blockaden für Corona-Impfstoff geben wird. Der vergangene Woche von Italien verhängte Ausfuhrstopp von Astrazeneca-Impfstoff nach Australien "war kein Einzelfall", sagte von der Leyen am Montag der "Wirtschaftswoche". Grund seien die großen Rückstände des britisch-schwedischen Herstellers Astrazeneca bei Lieferungen an die EU-Länder.

    Das Unternehmen hatte im Januar Verzögerungen angekündigt und dies mit Produktionsengpässen in EU-Werken begründet. "Astrazeneca hat im Zeitraum von Dezember bis März der EU weniger als zehn Prozent der bestellten Menge geliefert", sagte von der Leyen. Die EU ist besonders verärgert, weil Großbritannien und andere Nicht-EU-Länder offenbar weiter in vollem Umfang beliefert wurden.

    Ende Januar hatte die EU-Kommission deshalb eine "Ausfuhrgenehmigungspflicht" beschlossen, um die Exporte von Corona-Impfstoffen aus der EU zu überwachen und gegebenenfalls zu unterbinden. Am Donnerstag machten die italienischen Behörden erstmals von dieser Möglichkeit Gebrauch und stoppten eine Lieferung von 250.000 Dosen von in Italien hergestelltem Astrazeneca-Impfstoff nach Australien.

  • 3/8/21 2:27 PM
    Eine neue Allgemeinverfügung ermöglicht ab sofort kostenlose Corona-Schnelltests in Nordrhein-Westfalen. In Apotheken, private Testzentren und bei anderen Leistungsanbietern, die schon bisher Corona-Schnelltests durchgeführt haben und bestimmte Mindestanforderungen erfüllen, können ab heute (8. März), auch die neuen, kostenlosen Schnelltests für Bürgerinnen und Bürger vorgenommen werden. Jeder Bürger soll das Testangebot mindestens einmal pro Woche nutzen können.

    Die Kosten für die Testungen werden den Teststellen nach den Regelungen der Bundestestverordnung erstattet. Vor Ort erhalten Getestete einen Nachweis über das Testergebnis
  • 3/8/21 1:55 PM
    Jede Bürgerin und jeder Bürger soll wöchentlich einen kostenlosen Schnelltest in Apotheken, bei Hausärzten oder in Testzentren bekommen. Doch was in der Theorie so einfach klingt, gestaltet sich in der Realität schwieriger. Ein Erfahrungsbericht. [RP+]
  • 3/8/21 1:04 PM
    Tui setzt in den bevorstehenden Osterferien auf einen Wiederanlauf des wichtigen Mallorca-Geschäfts. „Die Hotellerie hat sich intensiv vorbereitet, sicheren und verantwortungsvollen Urlaub anzubieten“, sagte Tui-Deutschland-Chef Marek Andryszak am Montag vor dem Start der Online-Ausgabe der weltgrößten Reisemesse ITB. Entsprechende Hygienekonzepte gäben Zuversicht, die Abstimmung mit den Behörden sei eng. Daher wolle man den Kunden „Osterurlaub auf Mallorca ermöglichen“, so der Manager.

    Zuletzt wurde Spanien vom Robert Koch-Institut noch als normales Risikogebiet eingestuft - also als Land ohne außergewöhnlich hohe Corona-Neuansteckungen. Tui wies darauf hin, dass die Werte auf Mallorca „weit unter denen der meisten deutschen Bundesländer“ lägen. Hinter den Kulissen laufen bereits seit längerem Gespräche über eine stärkere Wiederöffnung der Insel, auch Interessenvertreter außerhalb des Tourismus machen Druck auf die spanische und deutsche Politik.

    Reisen zu den übrigen Balearen-Inseln Ibiza, Menorca und Formentera sowie in den Großteil Festland-Spaniens sagte Tui vorerst noch bis Mitte April ab. Nun soll es vor allem auf Mallorca eine vorsichtige Öffnung geben, etwa mit dem Start eines Robinson-Clubs und ersten Flügen der Konzern-Airline Tuifly schon ab der zweiten März-Hälfte.

  • 3/8/21 1:01 PM
    Griechenland will seine große Tourismusbranche im Mai wieder von den Corona-Restriktionen befreien. Die Entscheidung hänge allerdings von den epidemiologischen Daten ab, sagte Regierungssprecherin Aristotelia Peloni am Montag vor Journalisten. Zunächst sei geplant, noch in diesem Monat die Beschränkungen im Einzelhandel aufzuheben und die Schulen wieder zu öffnen. Mit dem erwarteten Fortschritt bei den Impfungen sollen im April wieder Mahlzeiten im Freien erlaubt sein, ehe der Tourismus wieder hochgefahren werden soll. Dieser macht etwa ein Fünftel der griechischen Wirtschaftsleistung aus. Jeder fünfte Beschäftigte ist in diesem Bereich tätig. "Wir haben noch harte Tage vor uns", sagte die Regierungssprecherin. "Aber wir laufen die letzte Meile in diesem Marathon."
  • 3/8/21 12:18 PM
    Nach dem wochenlangen Lockdown gibt es in Nordrhein-Westfalen wieder erste Öffnungsschritte. Geschäfte, Zoos, Museen und Kosmetikstudios machen wieder auf - allerdings unter Auflagen. Nicht überall gibt es den großen Ansturm.
Tickaroo Live Blog Software